my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Erste Schwangerschaft, Unsicherheit und Fragen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 29.10.2018 20:28
    Huhu,

    ich habe mich hier angemeldet weil mir in anderen Foren irgendwie nicht geholfen wurde und es hier recht aktiv ausschaut und ihr lieb zu sein scheint :)

    ich bin momentan zum ersten mal schwanger, jedoch völlig planlos bei einigen Fragen (deswegen auch im Profil nicht gewusst wie ich das auswählen sollte ohne korrekte Daten):

    1. Der FA stellt mir den Mutterpass erst 4 Wochen nach der Feststellung der Schwangerschaft durch den Ultraschall bei ihm in der Praxis aus weil es "Unstimmigkeiten" beim Termin der Empfängnis gibt o.o keiner derjenigen die ich kenne die Kinder haben hat sowas schon erlebt...

    2. Ansich müsste er ja alles recht simpel bestimmen können anhand des Ultraschallbildes oder? Zumal er den genauen Anfangs und Endzeitpunkt meiner letzten Periode sowie das einzige mal im letzten halben Jahr, wo wir GV hatten weiß... aber er gibt ständig andere Infos... bin total verwirrt... :(


    werd hier langsam wirklich wahnsinnig... weiß jemand Rat? Die zugeteilte Hebamme kann mitte des nächsten Monats anfangen... :(

    PS bekomme den Mutterpass je nachdem wer nun recht hat in der 12., 13. oder 14. Woche
    Antwort
  • Kommentar vom 29.10.2018 21:20
    Hallo Sternchenluna,

    das klingt ja tatsächlich erstaunlich kompliziert.
    Warst du schon beim Arzt/der Ärztin und die Schwangerschaft wurde bestätigt?

    Normalerweise berechnet man eine Schwangerschaft vom ersten Tag der letzten Periode. D.h. der Eisprung findet ca. in der 2. Schwangerschaftswoche statt, die Einnistung in der Dritten und am Ende der Vierten erfährst du das du schwanger bist weil die Mens ausbleibt. Da wäre die einfache Variante, aber bei dir ist es ja vermutlich komplizierter oder? Hast du sehr lange Zyklen? Wann hast du wie gemerkt, dass du schwanger bist? Wann war deine letzte Periode und der besagte Geschlechtsverkehr? Wenn ihr im letzten halben Jahr nur einmal GV hattet, ist es ja klar dass das Kind da entstanden ist und es lässt sich problemlos errechnen. Vielleicht magst du die Fragen beantworten, dann ist es leichter was dazu zu sagen.
    Lg
    Antwort
  • Kommentar vom 29.10.2018 21:28
    Ich erklärs nochmal in Kurzform: war lange krank (Grippe), das lässt meine Periode ausfallen - war also nicht ungewöhnlich das sie nicht kam. Nur war mir als ich langsam auf dem Weg der Besserung war permant übel und als ich nach 14 Tagen 2 Körbchengrößen mehr hatte wurds dann doch zu eindeutig: Test sagte auch schwanger, direkt FA (Frauenarzt) besucht und der hat einen Ultraschall gemacht und seit dem haben wir auch das Bild vom kleinen :)

    Periode dauert immer 5 Tage (kann man die Uhr nach stellen), kommt etwa alle 30 Tage.

    Letzte Periode am 10.08.18 - letzter Tag Periode 15.08.18, GV 17.08.18... deswegen versteh ich den Arzt nicht :/ und auch nicht das er den Mutterpass so lange zurückhält, ich meine ich war zum Ultraschall dort, ich hab Blutuntersuchungen hinter mir... was fehlt denn da nun noch? :(

    Hoffe es ist nun etwas klarer?
    Antwort
  • Kommentar vom 29.10.2018 21:50
    Also wenn am 10.08 der erste AG deiner letzten Periode war bist du jetzt rechnerisch in der 10 schwangerschafswoche ( hoffe ich hab mich nicht verzählt).
    Wann hattest du den Termin zum Ultraschall? Hat man das Herz schlagen sehen? Viele Ärzte erstellen den mutterpass erst wenn das Herz schlägt. Aber das müsste bei dir ja längst der Fall sein. Ich hab also keine Ahnung was da los ist.
    Warum es da "Unstimmigkeiten" bei der Empfängnis geben soll ist mir ein Rätsel. Mir erscheint alles glasklar und ganz normal. Es sei denn dein baby war bei der Untersuchung erst so weit entwickelt dass es viel später entstanden sein muss?
    Antwort
  • Kommentar vom 29.10.2018 21:59
    Der Ultraschall war am 17.10. und keine ahnung wegen Herzschlag hat er nix gesagt und auf den Bildern würde ich als Laie kein Herz erkennen o.o Ich seh da nur einen grooooßen Kopf und einen kleinen Körper und kleine, kugelförmige Ärmchen und Beinchen :)

    Später kann nicht das sein was er vermutet, er meinte bereits letzte Woche Donnerstag ich sei schon in der 10. Woche was aber so nicht stimmen kann... oder? :/ Ich weiß echt nicht mehr weiter...

    (was ist eigentlich AG?)
    Antwort
  • Kommentar vom 30.10.2018 10:45
    Doch am 17.10 warst du rechnerisch genau in der 10. Schwangerschaftswoche. Hab mich gestern abend verzälhlt. Du kannst ja selber nochmal nachrechnen. Man rechnet ab dem ersten Tag der letzten Periode.
    Scheinbar war dein Embryo ja auch zeitgemäß entwickelt. Also ist alles gut!
    Den Herzschlag kannst du auf dem ausgedruckten Ultraschallbild nicht sehen, nur während des Ultraschalls. Aber es hat sicherlich geschlagen, sonst hätte dein Frauenarzt etwas gesagt.
    Also ich würde sagen es ist alles normal und wunderbar und dann bekommst du deinen Mutterpass halt beim nächsten Termin.
    Vielleicht wäre es gut wenn du deinem Frauenarzt das nächste Mal sagst, dass du das alles im Moment noch nicht so richtig verstehst und er dir alles genau erklären soll.

    AG war ein Tippfehler, das sollte Tag heißen
    Antwort
  • Kommentar vom 30.10.2018 11:28
    Und ansonsten, wenn du mit deinem FA partou nicht klar kommst, dann gehe doch einfach zu einem anderen FA.
    Antwort
  • Kommentar vom 30.10.2018 17:39
    Ich habe knapp 6 Jahre lang von allen FA hier nur das selbe zu hören bekommen: "Ein Notfall? Dann melden Sie sich in der Notaufnahme! Noch nie bei uns gewesen? Nein wir nehmen keine neuen Patienten auf!" ... nur wegen der Schwangerschaft habe ich überhaupt einen FA bekommen :/

    Danke fürs mitrechnen, also müsste es irgendwo doch stimmen. Da bin ich beruhigt!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.