my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Verzweifelt..

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 27.11.2018 11:45
    Hallo liebe Forenmitglieder,
    ich muss mir mal etwas von der Seele schreiben und hoffe, dass ein paar Mamis die in einer ähnlichen Situation waren mir vielleicht helfen können.
    Ich bin aktuell bei 29+0. Bis vor 2 Wochen hieß es, mein kleiner Schatz sei vollkommen gesund, nur etwas zu leicht und zu klein, aber das sei nicht ungewöhnlich und ich sei ja auch sehr schlank. Mein Mann und ich fieberten auf jeden weiteren Ultraschall hin. Vor 1,5 Wochen bekam ich verfrühte Wehentätigkeiten. Ich ging zu meinem Gyn, CTG und Ultraschall wurden gemacht, ich bekam eine Einweisung ins Krankenhaus zur genaueren Diagnostik aufgrund der Vorwehen sowie der geringen Größe und des geringen Gewichtes von unserem kleinen Jungen. Der Gyn meinte, es sei keine große Sache und ich käme schnell wieder aus dem Krankenhaus heraus. Ich war bis letzten Samstag stationär, am Anfang hieß es, man müsse schauen ob der kleine Kerl zunimmt. Dann wurde eine Singuläre Nabelschnurarterie festgestellt, muss nichts bedeuten wurde mir gesagt. Kann aber ein softmarker für Chromosomenfehler sein. Eine Woche später ein Feinultraschall: zu viel Fruchtwasser, singuläre Nabelschnurarterie, Zwerchfellbruch links , Fehlbildung beider Arme (nur stummelartig ausgebildet der Unterarm?) und kleinere Auffälligkeiten. Dringender Verdacht auf Trisomie 18 - obwohl bis dato doch alles gut war, auch die Fehlbildungen sind zuvor nie aufgefallen. Dann eine Fruchtwasseruntersuchung, heutiges Ergebnis: keine Trisomie 18, keine Trisomie 21, Trisomie 13 konnte bisdato nicht ausgeschlossen werden, weitere Zellen werden angezüchtet.
    Ich weiß zur Zeit einfach nicht was ich denken soll, der kleine Schatz in meinem Bauch ist soo aktiv und er soll nicht gesund sein? Ist er lebensfähig? Mir wurde gesagt, dass ich mich auch darauf einstellen müsse, dass er die Schwangerschaft nicht übersteht....
    Das alles nachdem es bis vor kurzem noch hieß, alles sei gut. Mit 21 Jahren, nie geraucht, kein Alkohol, keine erhöhten Risikofaktoren..
    Ich bin einfach etwas durcheinander zur Zeit.
    Antwort
  • Kommentar vom 04.12.2018 08:06
    Hallo, fühle dich erstmal gedrückt.
    Ich weiß wie es ist, zu erst im Ungewissen zu sein und dann eine schwere Diagnose für das Baby zu bekommen. Wenn dein kleines Trisomie hat, dann hat das nichts mit deiner Lebensweise oder Älter zu tun. 1 von 10 000 Babys haben Trisomie 13 z.B. und wenn du diese Diagnose bekommst/ bekommen hast ist dein Baby ein kleiner Kämpfer. Warte das Ergebnis ab und entscheide dich nicht voreilig für Methoden die dir eventuell angeboten werden. Besprich dich mit deinem Mann und eventuell deiner Familie.
    Wenn es dabei bleibt und dein kleiner Schatz " nur" eine Fehlbildung der Arme hat, ist das nichts was dazu führt ein glückliches und unabhängiges Leben zu führen.
    Ich wünsche dir viel Kraft und das der Trisomie Test negativ ausgefallen ist.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.12.2018 09:51
    Hallo, Danke für eure Antworten. Ich komme erst jetzt dazu, Sie zu lesen und mich zu melden. Die Situation unseres Kleinen hat sich drastisch verschlechtert was die Organe angeht, es liegen diverse Fehlbildungen vor, das Zwerchfell fehlt gänzlich und die Lunge ist fast nicht entwickelt. Die Ärzte geben unserem Schatz keine Überlebenschance. Es wird demnächst die Geburt eingeleitet und es werden nur Palliativmaßnahmen stattfinden. Mein Mann und ich sind am Boden zerstört.. wir hätten kein Problem mit einem Kind mit Behinderungen gehabt, so wie es bis vor kurzem aussah, aber die Natur hat nun entschieden dass es nicht sein soll.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.12.2018 12:07
    Liebe TE,

    mein aufrichtiges Beileid.
    Ich wünsche euch ganz viel Kraft.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Foren durchsuchen
Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Menstruation am 30.04.2022
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Menstruation am 07.05.2022
  • Übungszyklus: 4
    Menstruation am 13.05.2022

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern