my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Schwanger Blutung 6.SSW

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Annette2019
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 11.08.2019 15:42
    Hallo an alle! Ich bräuchte Mal euren Rat,weil ich gerade echt verwirrt bin. Ich bin momentan im 6. SSW und habe vor paar Tagen eine Blutung gehabt. Da ich schon eine Fehlgeburt hatte,bin ich gleich zum Arzt gegangen. Er hat Ultraschall gemacht,und meinte ja, es ist fast 100% eine Fehlgeburt, da in der Fruchthöhle noch kein Embryo zu sehen ist und es sich in der Gebärmutter was ablöst. Ich sollte abwarten und wenn es stärker blutet ins KH fahren. Ich war nach so einer Auskunft natürlich alles anderes als fröhlich und wollte unbedingt eine zweite Meinung hören. Also bin ich dann am Nachmittag gleich ins KH gefahren und ließ mich von 2 weitere Ärztinnen beraten. Sie haben auch Ultraschall gemacht und meinten, dass es bei mir in der Gebärmutter ein Hämatom zu sehen ist,und dass es zu einer vorzeitiger Plazentaablösung führen könnte. Das Embryo konnten sie zwar auch nicht sehen, aber sie meinten,dass es auch noch zu früh ist, und dass es sich alles noch entwickeln kann bzw. einfach noch nicht sichtbar ist. Meine Blutwerte und HCG-Werte waren auch in Ordnung.Ich sollte mich schonen, nichts anstrengendes unternehmen und nächste Woche wieder zum FA gehen. Da habe ich in 4 Tagen einen Termin.Jetzt habe ich seit 2 Tagen zum Glück keine Blutungen und keine Schmerzen. Alles ist soweit in Ordnung. Ich muss sagen ich versuche mich tatsächlich nur im Bett liegend aufzuhalten. Aber meine Gedanken kreiseln sich verständlich nur um das Thema herum. Hat jemand solche Erfahrungen schon gehabt und gibt es da die Chance,dass es noch positiv ausgeht? Ich muss sagen,dass ich auf meinen FA ziemlich sauer bin, da er mich überhaupt nicht ordentlich informiert hat, dass ich mich schonen soll,habe ich erst im KH erfahren. Und damals bei meiner Tochter,wo es im 7.ssw auch noch nichts zu sehen war, meinte er auch dass sich alles schlecht endet. Danach im 9.ssw hieß es " oh, sie haben aber Glück"....
    Antwort
  • LittleOne2020
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 11.08.2019 16:31
    Liebe Annette,
    mir ging es letzten Freitag genauso, ich war auch in der 6. SSW und habe nachmittags Schmierblutungen bekommen und direkt meinen FA angerufen. Sie meinten nur zu mir dass es am Anfang der Schwangerschaft häufiger mal vorkommen kann & ich das beobachten soll. Wenn es schlimmer wird und Krämpfe dazu kommen, dann soll ich ins Krankenhaus - was wir dann abends auch gemacht haben, da die Blutungen stärker wurden.
    Im Krankenhaus haben sie alle möglichen Bluttests gemacht und einen Ultraschall. Dort könnte man aber nichts sehen (keine Fruchthöhle) und mein HCG Wert war viel zu niedrig für die 6./7. Woche, in der ich laut Berechnung meiner letzten Periode hätte sein müssen. Der Arzt meinte, es gibt nun drei Möglichkeiten: 1. ich bin noch nicht so weit wie gedacht und daher ist noch nichts zu sehen & der HCG Wert so niedrig. 2. Es ist keine intakte Schwangerschaft und es kommt zu einem Abgang. 3. Es ist eine Eileiterschwangerschaft oder Fehleinistung - was er aber ausschließen würde, da es mir sonst schlechter gehen würde. Ich muss morgen nochmals hin und den HCG Wert bestimmen lassen, um zu sehen ob er hoch oder runter geht.

    Da ich aber inzwischen periodenähnliche Blutungen (mit Gewebe) habe, vermute ich, dass es ein Abgang ist/war. :-( Mein Körper fühlt sich auch anders an, ich fühle mich nicht mehr schwanger.

    Ich drücke dir die Daumen, dass sich bei dir alles zum Guten wendet!!! Gib die Hoffnung nicht auf, solange die Blutungen nicht schlimmer werden, kann noch alles ok sein :-)
    Antwort
  • Annette2019
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 15.08.2019 11:21
    So, ein Update zu meiner Situation. Heute war ich beim FA, er hat Ultraschall gemacht und dann hieß es,dass leider noch kein Embryo zu sehen ist, dafür aber 2 Fruchthöhlen. Ich bin für 1 Woche krankgeschrieben, mal schauen wie es sich weiter entwickelt. Ich hoffe, dass es alles noch gut ausgeht und in der nächster Woche sehe ich endlich was.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.