my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Mai 2020

Antworten Zur neuesten Antwort

  • MaraMia2009
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 01.09.2019 16:31
    Hallo

    Ich habe vor dem Wochenende einen positiven Test gemacht. War am Freitag beim Gynäkologen. Es gibt tatsächlich eine Fruchthöhle usw.

    Das war so gar nicht geplant. Ich habe eine Tochter mit 9 Jahren und arbeite seit 4 Jahren wieder voll und sehr glücklich. Das wird nochmal eine heftige Änderung.

    Gibt es noch mehr Mamas die vorrausichtlich im Mai entbinden? Ist euch auch so schlecht?

    Ich freu mich auf einen netten Austausch


    LG Nina
    Antwort
  • Anlia
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2019 21:29
    Hey..ich hab am 25.08. zum ersten mal gaaanz leicht positiv getestet. NMT war der 27.08. Regel kam nicht. Am 29.08 dann nochmal einen test gemacht. Fett positiv. Heute war ich dann beim FA. Noch nicht viel zu sehen,aber der Arzt hat die SS bestätigt. Mein Unterleib ackert wie verrückt. Merke das jeden Tag. Dann total aufgebläht alles,immer müde und schlapp und übel ist mur auch ständig. Aber übergeben musste ich mich zum Glück noch nicht. Hoffe es bleibt so. 🙈 ET ist der 02.05. 😊
    Antwort
  • weHope
    Juniorclubber (43 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2019 21:36
    Falls es nicht wieder in einer Fehlgeburt endet käme unser Baby auch im Mai . Leider hab ich keine Symptome.
    Antwort
  • Anlia
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2019 21:39
    Ohje..das will ich ja mal nicht hoffen. Drücke ganz doll die Daumen!🌷
    Antwort
  • weHope
    Juniorclubber (43 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2019 21:42
    Warum seid ihr alle so früh dran mit Arzt? Bei uns ist der erste Termin bei der Hebamme im Oktober. Da fängt man erst um die 12 Woche an.
    Antwort
  • Anlia
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2019 21:46
    Ehrlich?ja gute Frage. Habe in 2 Wochen gleich den nächsten Termin. Danach dann,denke ich,im 4 Wochen Takt. War bei meiner ersten Schwangerschaft genauso. Ist allerdings schon 10 Jahre her.🙈
    Antwort
  • weHope
    Juniorclubber (43 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2019 21:48
    Villeicht Takten die das halt einfach anders. Fand es nur interessant.
    Antwort
  • Anlia
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2019 21:52
    Drücke dir auf jeden Fall ganz doll die Daumen,dass alles klappt..😊
    Antwort
  • weHope
    Juniorclubber (43 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2019 21:53
    Dankeschön. Ist halt komisch vom Gefühl her. Aber will versuchen mich zu freuen.
    Antwort
  • Anlia
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2019 22:00
    Ja kann ich mir vorstellen. Hatte vor einiger Zeit auch eine Fehlgeburt. Allerdings sehr früh. Trotzdem war ich schon beim FA und schwangerschaft wurde bestätigt. War dann sehr traurig und daher kann ich dein Empfinden schon etwas nachvollziehen. Man hat Angst. Aber lass dir von der Angst nicht deine Freude kaputt machen. Es wird schon alles gut gehen.🌷
    Antwort
  • Haru
    Juniorclubber (39 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2019 06:39
    Ich würde mich mal dazu gesellen.
    Warum die Termine so früh sind? Um eine Eileiterschwangerschaft auszuschließen. Das kann nämlich keine Hebamme der Welt, dafür braucht man ein US Gerät. Und da ich 1 Woche Blutungen hatte und weitere Dinge, die auch auf eine ELSS hindeuten, werde ich genauer beobachtet.
    Symptome habe ich bisher keine und fühle mich auch sehr unschwanger. Das genieße ich noch, denn das kann sich sehr schnell ändern.
    Antwort
  • JessicasHahn
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2019 08:09
    Hallo,
    Ich habe letzte Woche im Urlaub auch positiv getestet und dann Sonntag nochmal etwas deutlicher.
    Hab direkt Montag beim Frauenarzt angerufen und soll auch diese Woche Freitag schon kommen. Einen Herzschlag sieht man wohl erst ab Woche 7/8 oder?
    Ich hab tatsächlich schon Symptome: Unterleibsziehen , empfindliche Brüste und ich bin auch etwas mehr weinerlich. Zum Glück aber keine Übelkeit...
    LG
    Antwort
  • Anlia
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2019 08:12
    Dann hoffen wir mal das Beste,dass sich dieser Verdacht nicht bewahrheitet.🍀
    Mein FA wollte mir gestern was gegen die Übelkeit und das ziehen und zwicken im Unterleib verschreiben. Hab das dann abgelehnt,da ich das bisher ganz schön finde. Merke wenigstens,dass ich schwanger bin. Und so extrem ist es auch nicht. Ich sagte,ich sei die erste die das nicht möchte. Hat auch nicht schlecht geguckt,als ich nein gesagt habe 🙈
    Antwort
  • Lenny31
    Superclubber (495 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2019 08:34
    🥰 ich habe schon auf euch gewartet, ...
    Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft 🥰
    Ich bin eine Mai 2019 Mami und mein kleiner Schatz ist nun seit 4 Monaten auf der Welt und manchmal kann ich es noch nicht glauben! Genießt diese Zeit, die ist so schön 😊
    Alles alles gute 🍀👍🏼
    Antwort
  • weHope
    Juniorclubber (43 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2019 20:11
    Kann ich verstehen. Ich hätte auch keine medis gewollt
    Antwort
  • Eilonvy
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2019 16:23
    Huhu alle zusammen,
    ich winke dann mal vorsichtig in die Runde. Da die Schwangerschaft nicht geplant war, bin ich noch immer etwas überwältigt.
    Nachdem ich am Samstag zwei positive Tests in den Händen hielt, durfte ich heute gleich zum Arzt und im Ultraschall einen 1,1cm großen, schwarzen Fleck bewundern. (Der Termin war tatsächlich schon so früh, um eine Eileiterschwangerschaft auszuschließen.) Gleich nächste Woche Freitag darf ich schon wiederkommen. Falls dann tatsächlich mehr zu sehen ist, bekomme ich auch gleich den Mutterpass - wurde mir gesagt. Ist ja super spannend zu lesen, dass es überall anders gehandhabt wird. Ich glaube, es ist das erste Mal in meinem Leben, dass ich für Übelkeit dankbar wäre. Soll ja ein gutes Zeichen sein. 😅
    Ich drücke allen die Daumen für gute Nachrichten.
    Antwort
  • weHope
    Juniorclubber (43 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2019 17:13
    das mit über Übelkeit freuen hätte ich auch. Hab keine Schwangerschaft Symptome. Denke geht wieder schief.

    Antwort
  • Anlia
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2019 17:29
    Hey,dann wrstnal herzlichen Glückwunsch.🌷 mein nächster Termin ist an Freitag. Bin dann 5+6. Mal schauen was dann alles schönes zu sehen ist. Bin schon total aufgeregt.🙈
    Antwort
  • weHope
    Juniorclubber (43 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2019 17:42
    Ich muß noch bisschen warten. Erste Termin ist im Oktober und im November dann Herztöne hören. Da freu ich mich drauf.

    Bin mal gespannt was ihr von euren Terminen berichtet.
    Antwort
  • Anlia
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2019 17:44
    So lange könnte ich niemals warten.🙈 ja werde auf jeden Fall berichten.😍
    Antwort
  • weHope
    Juniorclubber (43 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2019 17:58
    Das geht sogar noch. In der ersten Schwangerschaft die in einer Fehlgeburt endet waren die Wartezeiten noch länger.
    Antwort
  • Anlia
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2019 18:11
    Hmmm irgendwie unnormal. Ich würde da schon einen weg finden,früher untersucht zu werden. 🙈😅
    Antwort
  • weHope
    Juniorclubber (43 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2019 18:16
    Die meisten Hebamme sind voll und arbeiten nur halbtags. Letzte mal hab ich im Umkreis fast 100 angerufen und grade mal eine hatte 2 Monate später noch einen Termin frei.
    Viele betreuen auch nur das Wochenbett hab ich damals raus bekommen.
    Finde es persönlich auch nicht schlimm. Meisten sind halt selber Mutter und da ist Zeit rar.
    Antwort
  • Anlia
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2019 18:25
    Ja dann mach dir doch vorher schonmal einen Termin bei einem Frauenarzt. Hebamme kann doch auch kein Ultraschall machen,oder?
    Antwort
  • weHope
    Juniorclubber (43 Posts)
    Kommentar vom 04.09.2019 18:27
    Ja das stimmt. Ultraschall machen Sie nicht. Möchte ich auch gar nicht.
    War eine bewusste Entscheidung für die Hebamme. Da warte ich gerne.
    Antwort
Seite 1 von 4
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.