my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Zu hohe Herztöne beim CTG

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Laura_1991
    Superclubber (340 Posts)
    Eintrag vom 22.11.2019 16:42
    Liebe Mami's.... Ich hoffe auf gleichgesinnte zu treffen, die ebenfalls ungeborene mit zu hohen Herztönen haben. Ich war heute beim Frauenarzt und ich muss dazu sagen, das die letzten beiden male die Herztöne auch grenzwertig hoch waren. Heute hat es aber echt den Rahmen gesprengt. Die Herztöne waren fast überwiegend über der Grenze und das Gerät piepte fast ununterbrochen. Sie lagen so zwischen 160-185 gingen nie tiefer.. Erst zum Ende hin wurde es minimal besser und sie lagen dann zwischen 145-160...aber halt wieder grenzwertig hoch. Mein Kind hat nie Werte unter 140...Eigentlich sollten die Herztöne doch zick zack gehen. Aber die von meinem Kleinen sind wirklich kontinuierlich hoch. Die Arzthelferin hat auch den Arzt gebeten sich das mal anzuschauen. Er kam und fragte mich ob ich Schilddrüsenprobleme habe... Ich hatte eine unterfunktion die bei ihm damals in der Frühschwangerschaft festgestellt wurde, die Werte hatten sich dank Medikament aber gut stabilisiert das ich es wieder absetzen durfte mein TSH Wert lag da bei 0,27. Dann fragte er ob ich Kaffee getrunken hatte, sagte nein. Dann fragte er wieviel ich getrunken hatte, sagte ihm 1 1/2 Gläser Wasser (Termin war morgens um 10 Uhr). Zum schluss fragte er mich, ob ich innerlich unruhig bin, sagte nein. Dann ging er wieder... Bei der Untersuchung wurde das CTG leider nicht mehr angesprochen, hatte schon gehofft das er was dazu sagt, mache mir ja Sorgen. Tja jetzt soll ich ganz normal in 2 Wochen wieder kommen (bin aktuell 34+5 ssw) jetzt hab ich aber im Internet gelesen, daß ständig hohe Herztöne nicht gut fürs Kind sind und man dann öfters zur Überwachung ans CTG soll. Hab sogar von einigen gelesen, die wegen zu hohen Herztönen einen Not kaiserschnitt bekommen haben. Ich mache mir einfach Sorgen das mit Dem Kind irgendwas nicht stimmt, er vielleicht einen unentdeckte Herzfehler hat oder vielleicht auch Stress... Hat vielleicht eine von euch auch solch eine Erfahrung gemacht und kann mir positives berichten?

    Lg
    Antwort
  • Nina_Rie
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 29.11.2019 20:11
    Hey,

    ich würde es bei der nächsten Untersuchung / dem nächsten CTG nochmal ansprechen beim Arzt. Ich bin aktuell in der 38 SSW (37+4) und meine kleine Bauchbewohnerin hat einen Herzfehler. Bei mir sind die CTGs immer unterschiedlich.. mal ist sie zu ruhig und hat sehr niedrige Herztöne ca. 110-125 und dann hab ich es teilweise, dass die Herztöne bei 160-170 liegen. Erst 2 CTGs waren recht normal mit Herztönen von 135-150.. das liegt aber auch denke ich daran, wie das CTG geschrieben wird (ob im Liegen oder im Sitzen).

    Als ich letzten Sonntag wegen Fehlalarm bzw. Verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung im Kreißsaal war hatte ich auch mal nachgefragt, warum ich manchmal kurz Werte bei den Herztönen von unter 100 oder sogar über 200 hatte.. das liegt dann einfach daran, dass der Sensor wegen der Position des Babys nicht richtig messen kann. Da hatte ich auch erst Sorge, ist aber anscheinend normal und von Gerät zu Gerät unterschiedlich.

    Hast du hohen Blutdruck? vielleicht beeinflusst das ja die Herztöne deines kleinen? Ansonsten echt mal deinem Arzt in den allerwertesten treten und alles explizit abklären lassen..

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne melden oder hier antworten :-)

    Liebe Grüße
    Antwort
  • Laura_1991
    Superclubber (340 Posts)
    Kommentar vom 01.12.2019 13:28
    Vielen lieben Dank für deine Antwort 😊
    Ne mein Blutdruck ist eigentlich immer ok, oft meist sogar zu niedrig... Ich werde es nächsten Freitag definitiv normal ansprechen. Bin auch gespannt wie das CTG dann ist, ob wieder so hoch oder diesmal normal... Ich dachte auch schon daran, das es vielleicht an der Nabelschnur lag, beim Ultraschall konnte man nämlich sehen, daß er die genau im Gesicht hatte und auf der Höhe wo sie das CTG hatten. Oder vielleicht habe ich auch zu wenig getrunken. Naja die letzten CTG's davor hatte er auch schon relativ hohe Herztöne so um die
    140-160 immer ziemlich weit oben an der Grenze, aber da meinten die, das wäre so in Ordnung. Ich werde vor dem nächsten Termin versuchen viel zu trinken und werde gucken wie das CTG dann ist und da der Arzt sich ja nicht dazu äußert, werde ich wie gesagt ihn mal drauf ansprechen, nicht das was nicht in Ordnung ist. Aber der Arzt guckt sich regelmäßig sein Herz an und hat da nie was negatives dazu gesagt 🤷‍♀️ mal abwarten...

    Schönen 1.Advent wünsche ich dir 😊
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.