my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Stöße auf den Unterleib

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 06.05.2020 16:51
    Hallo liebe Hebammen,
    ich bin gerade etwas verunsichert. Ich bin in der 5+4 SSW. Ich habe durch Gewohnheit den Tisch zusammen schieben wollen und hab mit dem Becken mitgeschoben, leider war’s verkantet und ich hab drei mal mit dem Becken dagegen gedrückt. Also Höhe Venushügel.
    Mir tat jetzt die Druckstelle auch etwas weh. Ich bin in diesem Bereich auch seit der Schwangerschaft empfindlich... aber hab ich jetzt meinem Baby geschadet?? Da ich schon einen Abgang hatte, habe ich grad etwas Sorge.
    Würde mich über eine Antwort freuen. Vielen Dank.

    Antwort
  • Kommentar vom 07.05.2020 14:47
    Hallo,
    Ich bin zwar keine Hebamme , aber ich möchte dich dennoch beruhigen . Das was du beschreibst klingt absolut ungefährlich . Das Kind ist weitaus besser in deinem unterleib geschützt als dass sowas schädlich sein könnte . Bin mit meinem zweiten Kind schwanger und meine Tochter krabbelt ständig auf mir und meinem Bauch herum - da passiert nichts . Solange dir niemand mit Gewalt und Kraft in den Bauch tritt kann da nichts passieren . In meiner ersten Schwangerschaft ist mir auch mal hier und da ein Missgeschick passiert - meine Tochter ist Kern gesund. Also nicht so viele Sorgen machen !!! Es ist alles gut !!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.