my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Mir gehts nicht so gut. Habt ihr Tipps?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 12.06.2020 10:24
    Hallo liebe werdende Mamis,

    ich habe mich hier ganz neu angemeldet, weil ich gerade nicht mehr weiter weiß.

    Ich bin nun in der 10. SSW und habe seit dem Bekanntwerden der Schwangerschaft in der 6. SSW ein Beschäftigungsverbot aufgrund einer Vorerkrankung bekommen. Seitdem ist nichts mehr so wie es mal war.

    Vorher habe ich einen anstrengenden Job gehabt und nebenbei studiert. Nachdem das jetzt erstmal auf Eis liegt, fühle ich mich richtig depressiv. Ich dachte, nun könnte ich meine Schwangerschaft genießen, aber das Gegenteil ist der Fall. Ich bin nur noch daheim, liege im Bett und auf der Couch, und weiß nicht so recht, was ich mit mir anfangen soll.

    Ich lese viel, schaue TV, bin im Garten, aber irgendwie füllt mich das nicht aus. Viele Freunde habe ich leider auch nicht, was das alles noch verstärkt. Meine Familie wohnt auch weiter weg.

    Ich weine viel und mache mir unglaublich viele Sorgen um die Zukunft und will, dass es besser wird. Ich kann mich gar nicht auf das Baby freuen.

    Ging oder geht es jemandem auch so und kann mir Tipps geben? Ich habe echt Angst, dass es noch schlimmer wird.

    Ich bin übrigens 36 Jahre.

    Liebe Grüße, Baby21
    Antwort
  • Kommentar vom 14.06.2020 22:40
    Hey Liebes,

    Ich werde eine November Mami und wünsche mir dass du dich nicht hängen lässt. Klar das du gerade aus dem Alltag gerissen wurdest und nichts mehr mit dir anzufangen weisst ich bin gerne für dich da.
    Du warst erst voll integriert im Arbeitsleben und von jetzt auf gleich darfst du nicht mehr. Wichtig ist jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken. Ist es dein 1. Kind? Was macht denn der Papa? Kannst du mit ihm darüber reden wie es dir geht?
    Antwort
  • Kommentar vom 16.06.2020 21:15
    Liebe Maybe,

    vielen lieben Dank für deine Worte! Das ist so lieb geschrieben!

    In den letzten Tagen ging es mir etwas besser, aber ich hoffe, dass es bald noch mehr aufwärts geht.

    Ja, es ist mein 1. Kind.

    Mein Mann und meine Familie freuen sich riesig über meine Schwangerschaft. Ich habe das Gefühl, dass sie mein Problem und meine Stimmung und Sorgen nicht richtig verstehen. Gerade meine Mama nicht, obwohl sie eigentlich oft meine erste Ansprechpartnerin für alles Mögliche ist. Aber hier versteht sie mich einfach nicht und das enttäuscht mich. Deshalb komme ich mir oft so allein und nicht normal vor.

    Wie geht es dir denn mit der Schwangerschaft? Hast du bereits Kinder oder ist es dein erstes?

    Liebe Grüße, Baby21
    Antwort
  • Kommentar vom 16.06.2020 22:08
    Hallo Baby,

    ich bin 37 Jahre und auch mit dem 1.Kind schwanger(19.Woche)😊
    Ich bin auch direkt ins Beschäftigungsverbot gekommen,wegen meiner Vorerkrankung.
    Vorher hatte ich einen turbulenten Job😃,der mir trotzdem sehr viel Spaß gemacht hat.
    Die erste Zeit der Schwangerschaft ging es mir aus mehreren Gründen sehr schlecht.
    Aber mittlerweile wird es immer besser.
    Die Hormone haben sich einigermaßen eingependelt und inzwischen hat man wieder Aufgaben,die Spaß machen.
    Ich schaue mir gerne Babysachen an,überlege wie ich das Babyzimmer einrichten möchte,ab und zu ersteigere ich mal was bei Ebay.
    Spaziergänge mag ich inzwischen auch wieder sehr gerne.
    Dann gibt es hier das tolle Forum, wo man immer ein offenes Ohr findet.
    Mir wurde hier der Podcast, die friedliche Geburt empfohlen. Kann man sich bei YouTube anhören.
    Das sind ganz viele Folgen mit Themen rund um die Schwangerschaft.
    Mich hat das sehr beruhigt und man hat was zu tun.
    So ein BV ist dann doch manchmal sau langweilig.
    Ich wollte dir eigentlich nur Mut machen und dir sagen, dass nach jedem Tief ein tolles Hoch kommt.
    Du schaffst das 🍀💐

    Antwort
  • Kommentar vom 18.06.2020 22:08
    Hallo Dinchen,

    auch dir vielen lieben Dank für deine aufmunternden Worte! Das macht mir Mut für die Zukunft. Vielleicht spielen bei mir ja auch die Hormone einen Streich und es wird im zweiten Drittel besser. Ich hoffe es so.

    Ich hatte auch einen sehr turbulenten Job, der oft anstrengend war, aber mir auch Spaß gemacht hat. Ich fühle mich jetzt oft einfach nur so nutzlos.

    Aber in den letzten Tagen ist es schon etwas besser geworden. Ich war viel draußen spazieren, das hat mich etwas abgelenkt.

    Cooler Tip mit dem Podcast! Den werde ich mir mal anschauen. Danke!

    Ich wünsche dir und deinem Baby alles Liebe!! 🍀🌺

    Liebe Grüße, Baby21
    Antwort
  • Kommentar vom 19.06.2020 14:14
    Hallo mal wieder es freut mich sehr zu hören das es dir zunehmend besser geht! Ja die Hormone können da sicherlich auch mit mischen. Aber genieße die Zeit der Ruhe denn in wenigen Monaten wirst du wieder stark gefordert von deinem Kleinen Würmchen. Da wirst du dankbar sein für jede freie Minute🙃

    Es ist mein 4. Kind ich arbeite noch Vollzeit weil ich selbständig bin würde mir aber mehr Ruhe wünschen. So langsam fängt bei mir der Kreislauf an zu rotieren da muss ich aufpassen. Ich bin 37. Jahre und bei 18+4.

    Schöne Grüsse aus welchem Bundesland bist du? Ich komme aus Bayern.
    Antwort
  • Kommentar vom 21.06.2020 22:18
    Hey Maybe,

    wow, da hast du ja echt ein Pensum zu stemmen! Schwanger mit Familie und Selbständigkeit - wow! Ich ziehe den Hut vor dir! Aber pass bitte auf dich auf! Hast du Unterstützung?

    In den letzten Tagen ging es mir zum Glück weiterhin besser. Mir ist zwar oft übel und ich musste mich übergeben, aber das ist nicht so schlimm. Schlimmer war wirklich diese Traurigkeit und Hoffnungslosigkeit. Ich hoffe, dass das wegbleibt. Mittlerweile vermisse ich meinen Job auch nicht mehr so stark. Vielleicht war es wirklich die Tatsache, dass ich von 100 auf 0 bin. Ich habe mich entschieden, eine Weiterbildung von daheim aus zu machen. Dann habe ich etwas Beschäftigung.

    Machst du bzw. hast du Zeit für Sport? Könntest du da etwas empfehlen?

    Ich wohne in Hessen. Hab schonmal drei Jahre in Bayern gewohnt. In der Nähe von Freising.

    Würde mich freuen, weiter mit dir zu schreiben.

    Liebe Grüße, Baby21
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.