my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Fruchthöhle zu klein 8+4

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 16.07.2020 06:21
    Guten Tag liebe Community,

    meine Frau befindet sich aktuell in der 9 SSW und wir hatten am Dienstag einen Termin beim FA. Ich möchte das Thema nicht zu sehr vertiefen und lediglich ihre Perspektive mitteilen.

    Das Kind ist da und es war auch ein deutlicher Herzschlag zu erkennen. Lediglich die Fruchthöhle war sehr, sehr klein (Zitat FA). Meine Frage diesbezüglich: Hat jemand dieselbe Erfahrung während einer vergangenen/aktuellen Schwangerschaft machen können? Wie ist es ausgegangen?.. Meine Frau hat ASS verschrieben bekommen, welches die Fruchtwasserproduktion ankurbeln soll. Die FA hat uns in dem Fall allerdings nicht allzu viel Hoffnung zugesprochen und dementsprechend könnt ihr euch denken, wie wir uns fühlen.. :'(

    Nächste Woche Dienstag steht der nächste Termin an und ich wollte mir vorab einige Meinungen einholen..

    PS: Gemäß dem US von Dienstag ist das Embryo in dem Moment 1.5cm groß gewesen (SSL). Meine Frau befindet sich laut FA bei 8+4 und die Entwicklung des Embryos liegt wohl bei 7+6.. Das hat bei der FA wahrscheinlich zu Irritationen geführt und dementsprechend ist auch ihr Urteil ausgefallen..

    Ich bedanke mich vorab für die Rückmeldungen und wünsche allen eine angenehme und vor allem unproblematische Schwangerschaft.

    LG
    Antwort
  • Kommentar vom 16.07.2020 07:25
    Guten Morgen,

    Ich habe öfter mal gehört, dass die Entwicklung nicht immer so ist, wie es sein soll. Die Embryos können kleiner oder größer sein, wenn der Eisprung sich verschoben hat. Dies könnte auch bei deiner Frau der Fall sein. Während der Schwangerschaft wird der Unterschied oft ausgeglichen oder der Et dann neu berechnet.

    Leider habe ich bisher nicht oft von einer zu kleinen Fruchthöhle gehört und wenig von Erfahrungen gelesen, weshalb ich dazu leider nichts sagen kann.

    Ich drücke euch die Daumen, dass die Schwangerschaft intakt bleibt und die Fruchthöhle sowie der Embryo die mögliche Entwicklungsverzögerung wieder aufholen. 😊

    Antwort
  • Kommentar vom 16.07.2020 07:38
    Ich danke dir für deine aufmunternden Worte :)
    Ich bin seit Dienstag auch nur am Einholen von Informationen und es scheint wirklich so, dass es sehr unterschiedliche Szenarien geben kann.

    Wir versuchen natürlich immer positiv zu denken und hoffen, dass sich bis Dienstag alles "normalisiert" hat :) :)

    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.