Themenbereich: Reisen mit Baby

Flugreise nach Südafrika - mit 3M noch zu klein?

Anonym

Frage vom 17.02.2003

Mein Sohn wird 3Monate und wir fliegen mit ihm nach Südafrika. Ich höre nun von allen Seiten, daß er noch zu klein zum fliegen ist. Stimmt das?
Was nimmt man als Reiseapotheke für die Kleinen mit? Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Hebamme

Antwort vom 17.02.2003

Dieses zu klein bezieht sich meiner Meinung nach auf die große und weite Reise mit einem Säugling. Die meisten Fluglinien sind für Babies ausgerüstet indem Sie einen Platz bekommen, wo vor Ihnen an der Trennwand ein Babysafe bzw. -bettchen eingehängt wird. Dort kann das Baby dann hineingelegt werden. Wenn Sie noch voll stillen, ist das von Vorteil- zum Einen ist sonst aufzupassen, daß das Wasser für die Flasche immer entsprechend abgekocht wird und daß natürlich entsprechende Milchnahrung mitgenommen wird, zum Anderen sind voll gestillte Kinder immunstärker. Beim Start und bei der Landung ist es zwecks Druckausgleich der Ohren ratsam, das Kind anzulegen oder aber den Schnuller zu geben. Zur Reiseapotheke ist zu sagen, daß Sie sich hierzu nochmals mit dem Kinderarzt in Verbindung setzen sollten- dieser verschreibt Ihnen dann u.a. Paracethamol Zäpfchen, eine entsprechende Salbe bzw. Gel gegen Mund-bzw. Windelsoor wäre noch gut und er sollte den Impftermin überprüfen- Diphterie,Tetanus,Pertussis und/oder Hib, Hepatitis. Ebenfalls sollten Sie sich selbst um alle empfohlenen Impfungen kümmern. Wichtig ist ein ausreichender Sonnenschutz für das Kind in Form von Hut und langärmelige Hemdchen bzw. Hosen! Zur Reiseapotheke wären noch zu empfehlen: Viburcol Zäpfchen-homöopathisches Kombinationspräparat bei allen akuten Unruhezuständen bzw. Zahnungsbeschwerden mit und ohne Fieber, sowie z.B.Carvum Cavi Zäpfchen gegen akute Bauch-bzw. Blähungsbeschwerden. Ebenso sollte natürlich ein Fieberthermometer nicht fehlen sowie sollten Sie sich vor Ort um den nächstmöglichsten Arzt bzw. Krankenhaus kümmern-im Notfall oder bei Bedarf ist das immer gut. Bitte vervollständigen Sie meine Angaben mit dem Kinderarzt als auch in Absprache mit einer Apotheke, die bereits fertig zusammengestellte Reiseapotheken anbieten.
Mit freundlichen Grüßen

27

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: