Themenbereich: Babyernährung allgemein

Mit welchem Gemüse beginnen, Sohn hat festen Stuhlgang

Anonym

Frage vom 13.03.2003

Guten Tag, ich möchte bei meinem Sohn Philipp 4 1/2 Monate mit der Einführung von Beikost beginnen. Mir wurde, bei einer vorherigen Anfrage, der Beginn mit Karottenbrei empfohlen. Nun hat mein Sohn aber recht festen und auch nicht so regelmäßigen Stuhlgang und mir wurde gesagt, dass Karotte stopft. Ist das so? Mit welchem Gemüse sollte ich dann beginnen? Vielen Dank
Hebamme

Antwort vom 14.03.2003

-Das Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund empfiehlt als erste Mahlzeit einen Karottenbrei. Da Karotte aber eher stuhlfestigend wirkt, ist dies für Philipp vielleicht nicht ganz das richtige. Sie können ihm natürlich etwas Milchzucker geben oder später etwas geriebenen Apfel darunter mischen, um das festigende der Karotte aufzuheben, sinnvoller wäre es aber wohl mit einem anderen Gemüse zu beginnen. Bei Neurodermitikerkindern wird als erstes Gemüse Zucchini oder Kürbis empfohlen, leider kann ich Ihnen nicht sagen, ob diese Gemüsesorten auch stuhlfestigend wirken. Sie können aber auch mit etwas Obst beginnen, wie z.B. ein geriebener Apfel, dies wirkt stuhlauflockernd. Meiden sollten Sie neben dem Karottenbrei aber auch die Banane und Reisschleim, der das Problem eher verschlimmern würde. Die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund habe ich Ihnen glaube ich schon gestern empfohlen.

25

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: