my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

30ssw - Muttermund verkürzt

Anonym

Frage vom 31.10.2003

Hallo ich bin in der 30ssw und mein Arzt hat mir gesagt das mein Muttermund verkürzt ist.Was bedeutet das,und ist das schlimm?
Hebamme

Antwort vom 03.11.2003

-Wenn Ihr Arzt von verkürztem Muttermund (MM) spricht, meint er die Zervixlänge d.h. den Gebärmutterhals oder die Portio.
Der sonografische Normwert der Zervixlänge ist bis zur 36. SSW bei 4,8 cm plus/minus 1 cm.
Nun hängt es davon ab, was Ihr Arzt für zwei Vergleichswerte hat, was er das letzte mal geschallt oder getastet hat und was er diesmal für einen Wert hat. Es muß noch nichts Schlimmes heißen, wenn der Arzt sagt, die Zervix sei verkürzt. Solange der MM geschlossen bleibt, darf sich die Zervixlänge auch ein bisschen verkürzen. Ich denke, wenn es schlimm gewesen wäre, hätte er Sie bestimmt auch darüber informiert. Grüße

24

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.