menü
Themenbereich: Abstillen

schmerzende Brust beim Abstillen

Anonym
Guten Morgen, ich bin bereits voll am abstillen. Seit 5 Tagen habe ich nicht mehr gestillt. Doch meine Brust ist groß und schwer und schmerzt ein wenig. Es kommte allerdings nicht mehr zum auslaufen oder zu unerträglichen Schmerzen. Was kann ich tun ? Ab und an noch mal eine Stillmahlzeit einführen oder es "aushalten" und abwarten ? Vielen Dank für Ihre Antwort.
Viele Grüße N.G.

Frage vom 12.01.2004

Hebamme
Der Brust täte eine Stillmahlzeit am Besten, auch die Gefahr noch einen Milchstau zu bekommen verringert sich dadurch. Eine andere Möglichkeit wären Quarkwickel, die die Durchblutung und somit die Milchbildung reduziert, des weiteren ausschließlich Salbei- und Pfefferminztee trinken.

Antwort vom 12.01.2004


22

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.