menü
Themenbereich:

Toxoplasmose bei 3 monatigem Kind?

Anonym
hallo liebes Team,ich habe eine dringende Frage!Ist es für babys noch gefährlich wenn sie sich mit toxoplasmose engesteckt haben???Habe nähmlich gelesen das sie bleibende Schäden bekommen können.mache mir jetzt große Sorgen,da wir bei einer Bekannten waren die einen Kater hat,sie hat mit dem Kater gespielt u.ihn angefasst und danach meiner tochter ihre finger in den mund gesteckt!!Habe gro?e Angst das sie sich jetzt mit etwas angesteckt hat vor allem mit Toxoplasmose!In der Schwangerschaft ist das ja gefährlich und für ein baby??Das ganze ist jetzt 3tage her.mit der bekannten habe ich mich jetzt zerstritten da ich ihre "aktion "unmöglich fand.Meine Tochter ist 3 Monate alt.Bitte antwortet mir schnell,mache mir große sorgen!danke!!

Frage vom 26.05.2004

Hallo,
hier handelt es sich um zwei ganz unterschiedliche Fragestellungen. Zum einen ist es natürlich sehr grenzüberschreitend wenn jemand dem Baby den Finger in den Mund steckt und Ihre Empörung darüber ist verständlich. Die andere frage ist, ob davon eine gesundheitliche Gefährdung ausgehet. Dies ist normalerweis zu verneinen. Wenn Sie bereits kleine Kinder hätten, könnten Sie gar nicht vermeiden, dass die Geschwister dem Baby mal den Finger in den Mund stecken. Wäre das gefährlich, dann wäre die Menscheit wahrscheinlich schon ausgestorben. In wenigen Wochen wird sich Ihr Kind auch selbst alles in den Mund stecken, was irgendwie zu greifen ist. Der Körper Ihres Babys ist in der Lage mit Krankheitskeimen umzugehen und entwickelt sein Immunsystem über diese Kontakte mit der Umwelt. Toxoplasmose ist nur in der Schwangerschaft gefährlich und die Wahrscheinlichkeit, dass eine Toxoplasmose jetzt übertragen wurde ist sehr gering. Trotzdem haben Sie natürlich völlig recht, dass es sich überhaupt nicht gehört einem Baby ungewaschene Finger in den Mund zu stecken.
Alles Gute, Monika Selow

Antwort vom 26.05.2004


65

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.