menü
Themenbereich: Gesundheit

Bedenken wegen Gestose in den 2. Schwangerschaft

Anonym
Hallo liebe Hebammen!
Bin jetzt in der 39SSW und habe seit nun etwa zwei wochen ganz rapide sehr stark wasser eingelagert. Da ich in der ersten Schwangerschaft eine schwere Gestose hatte und per sectio in Vollnarkose entbunden habe, habe ich jetzt natürlich Angst dass es wieder so kommt. Zum Glück ist der Blutdruck aber niedrig und Eiweiss fehlt zwar im Blut, ist aber im Urin nicht wieder aufgetaucht. Letzte Woche musste ich in die Klinik zum Wehenbelastungstest und da war auch zum Glück alles in Ordnung. Sollte ich darauf bestehen die Geburt einleiten zu lassen? Ich habe nebenher auch immer Kopfschmerzen und nun seit zwei Tagen Übelkeit die ich mit Fenchel- oder Kamillentee bekämpfe. Ach ja, und ist es normal dass die Haut um den Bauchnabel nun reizlos ist? Fühlt sich jedenfalls sehr komisch an.
Vielen Dank im Voraus und liebe Grüsse

Cindy

Frage vom 04.11.2004

Hallo, die Wassereinlagerungen können auch ganz normal auftreten, so dass sie nicht unbedingt auf eine erneut beginnende Gestose hindeuten. Die Kopfschmerzen mit der Übelkeit können allerdings ein Hinweis auf Veränderungen sein, die nicht mehr tolerabel sind. Lassen Sie bitte die Laborwerte kurzfristig noch mal kontrollieren, vor allen Dingen wenn Sie auch Oberbauchschmerzen haben sollten. Wenn die Situation es erfordert wird man Ihnen sicher auch von ärztlicher Seite raten die Geburt einzuleiten. Wenn die erste Geburt ein Kaiserschnitt war, wäre es aber besser, wenn die Wehen von alleine einsetzen würden. Sie können sich (zusätzlich zur Laborkontrolle) auch noch mal mit einer Hebamme in Verbindung setzen, die Ihnen Tipps zur Ernährung in dieser Situation geben kann und dafür wie es eventuell schneller losgeht. Falls Sie Reistage oder ähnlich entwässernde Maßnahmen betreiben, sollten Sie das lassen und statt dessen eiweißreich essen. Zunächst aber leider der Gang zu Arzt oder Klinik.
Ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

Antwort vom 04.11.2004


21

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.