Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

kann ich eine Zahnbehandlung machen lassen?

Anonym

Frage vom 05.01.2006

Ich bin heute 11+3 also 12. SSW nun habe ich eine Problem und zwar seit ca. 2 Wochen Zahnschmerzen die schon etwas wieder abgeklungen sind. Beim Zahnarzt war ich letzte Woche und er meinte eine Füllung wäre undicht...Nun ist das aber eine Amalgam Füllung und ich habe Angst das was passiert, wenn er sie aufbohrt, da ich gehört habe das sich da Quecksilber freisetzt...
Ich habe schon Rücksprache mit meinem FA gehalten wegen der Spritze und röntgen und er meinte, das wäre alles kein Problem bin ja dann kommenden Dienstag wo der Termin stattfindet schon 13. SSW...
Aber ich habe echte Angst da was machen zu lassen und das meinem Krümel dann was passiert..
Bitte helfen Sie mir.....
Hebamme

Antwort vom 05.01.2006

Hallo Diana,

machen Sie den Zahnarzt nochmals darauf aufmerksam,dass Sie schwanger sind. er wird dann darauf achten, dass das herausgebohrte Material besonders sorgfältig sofort parallel weggesaugt wird. Das ist technisch möglich. Insofern brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Allerdings würde ich überlegen, ob Sie die Füllung nicht aus einem anderen Material als Amalgam machen lassen.
LG Karin

21

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: