Themenbereich: Stillen allgemein

"Schon jetzt Beikost?"

Anonym

Frage vom 16.03.2007

Mit meinem Sohn (jetzt 20 Wochen alt) habe ich folgendes Problem:
Seit einigen Wochen schreit er immer nach genau 3-4 Minuten an der Brust und trinkt dann nochmal 3-4 Minuten an der anderen Brust. Anschließend schreit er wieder. Gebe ich ihm direkt einen Schnuller für ein paar Sekunden, kann ich ihn "überreden" noch 1-2 Minuten zu Essen. Anfangs dachte ich, er hat Verdauungsprobleme. Mittlerweile habe ich den Eindruck, dass es ihm nur zu anstrengend ist, zu saugen. Denn: bei leichtem Druck auf meine Brüste kommt noch Milch raus. Daher verstehe ich nicht, warum er nicht mehr will? Nach diesen unruhigen Mahlzeiten ist er allerdings 3-4 Stunden guter Dinge und macht einen glücklichen Gesamteindruck!
Der Kinderarzt meinte, ich könnt ja schon mal die Mittagsmahlzeit mit Gemüsebrei erstzen, da er nun auch in 4 Wochen nur 200 Gramm zugenommen hat (Gewicht derzeit 5750 Gramm, Größe 64 Zentimeter).
Ich mache mir große Sorgen, dass er nicht genug Nahrung bekommt, und denke ich bin eine schlechte Mutter und Versagerin, da meine Milch nicht reicht. Micht macht das ständige Geschrei total fertig und ich fühle mich schlecht dabei, dass er nicht zugenommen hat. Wollte eigentlich 6 Monate voll Stillen!
Danke für Ihre Unterstützung.
Hebammenantwort noch nicht online

22
Hilfe aus der Community zu "Schon jetzt Beikost?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: