my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Medikamente in der Schwangerschaft

Wie kann ich bei einer Erkältung vorgehen?

Frage vom 19.02.2018

Hallo, ich bin in der 8. Woche schwanger und stark erkältet. Über erlaubte Medikamente gibt es tausend widersprüchliche Aussagen. Ist es ok, Nasenspray und Husten- und Bronchialtee zu verwenden? Laut meiner Hausärztin ist alles ok, was auch Säuglinge verwenden, wobei mir da ein Tropfen Säuglingsnasentropfen gar nichts bringt. Ich will Medikamente so weit es geht vermeiden, habe aber Angst davor, dass ich alles viel schlimmer mache wenn nichts abfließen kann. Bin nämlich was Erkältung, Nebenhöhlenentzündung, Bronchitis und Lungenentzündung angeht vorgeschädigt. Nur noch so viel : ich inhaliere mehrfach täglich Salzwasser und benutze Meerwasserspray zum Befeuchten der Nase.

Antwort vom 22.02.2018

Hallo! Grundsätzlich sind die Maßnahmen, die Sie durchführen, ausreichend, um eine starke Erkältung zu behandeln. Sie sollten auf jeden Fall auch 2-3 Tage im Bett bleiben und sich schonen.
Als Nasenspray kann ich Ihnen noch das Luffa von Heel empfehlen. Finde ich effektiver als Meersalzspray. Nutzen Sie auch Nasensalbe. Das hält die Schleimhäute feucht.
Wenn der Kopf gar zu sehr schmerzt, können Sie auch mal eine Paracetamol einnehmen.
Gute Besserung und alles Gute.
Cl.Osterhus

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: