my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Kaiserschnitt

Kann ich vor geplantem Kaiserschnitt Amoxicillin nehmen?

schlummerin
Gelegenheitsclubber (0 Posts)

Frage vom 27.02.2019

hallo.
ich musste gestern eine entzündung am zahn entfernen lassen und bin derzeit 36+3 schwanger.
die ZA hat mir amoxicillin aufgeschrieben welches ich 3x1 täglich nehmen soll.
jedoch habe ich am montag meinen KS bei 37+1.
dem baby gings immer gut und der ks ist nötig da ich schon 2 ks hatte und die narbe mir probleme macht.
darf ich das AB trotzdem nehmen? wenn ja wie lange? wird der KS trotzdem stattfinden?
die ZA konnte mir das leider nicht beantworten und meine FÄ ist im urlaub.

Antwort vom 28.02.2019

Hallo, das Antibiotikum, das Ihnen verschrieben wurde, gehört zu den Mitteln, die in der Schwangerschaft bei Bedarf eingenommen werden dürfen. Je nachdem wie stark die Entzündung war, wäre es klug diese ausreichend zu behandeln, damit sie nicht direkt nach dem Kaiserschnitt wieder aufflammt. Sinnvoll wäre, wenn Sie sich direkt mit der Klinik in Verbindung setzen würden, in der der Kaiserschnitt gemacht werden soll, um sich dort beraten zu lassen. Das geht vielleicht auch telefonisch. In jedem Fall müssten Sie die Medikamentengabe angeben, wenn Sie dort aufgenommen werden. Wahrscheinlich kann der Kaiserschnitt auch mit dem Antibiotikum wie geplant durchgeführt werden, aber das entscheiden am Besten die Personen, die den Kaiserschnitt auch durchführen.
Ich wünsche Ihnen gute Besserung mit dem Zahn und alles Gute für die Geburt, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: