my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaftsbeschwerden

Muss ich bei bräunlicher Blutung in die Klinik?

Anonym

Frage vom 04.01.2020

Hallo

Ich bin bei 7+1 SSW und habe vorhin eine ganz leichte, braune Blutung gehabt. Nun ist nichts mehr gekommen. Ein leichtes Ziehen im Unterleib habe ich auch.

Da ich vor 9 Monaten eine FG hatte habe ich nun etwas Angst.
Ich habe bereits 2 Kinder und dies wäre das 3. Kind. Wir haben beim 3. Kind 2,5 Jahre versucht schwanger zu werden und deshalb bin ich besonders ängstlich. Zudem bin ich bereits 43 Jahre ...

Soll ich zu einem Arzt / ins Krankenhaus (es ist heute Samstag)?

Danke für Ihre Antwort,
LG

Antwort vom 07.01.2020

Hallo, bräunliches Blut ist meist alt und in den meisten Fällen harmlos. Es kann durch die vermehrte Durchblutung in der Schwangerschaft leichter mal zu einer geringen Blutung beispielsweise am Gebärmutterhals kommen, insbesondere auch nach Geschlechtsverkehr oder einer Untersuchung. Ein Aufsuchen einer Klinik ist nicht erforderlich.
Bei einer frischen und anhaltenden Blutung könnte in einer Klinik eventuell eine Ursache festgestellt werden, leider gibt es aber kaum eine Möglichkeit der Behandlung.

Alles Gute für Sie, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: