my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft

Fragliche Schwangerschaft

Anonym

Frage vom 21.04.2022

Hallo, ich hatte am 5.2. das letzte mal meine Tage und habe Anfang April einen positiven Schwangerschafttest gehabt. Der Ultraschall am 8.4. (angeblich SSW8+6) ergab keine Herztöne. Embryo war nicht zu sehen, aber ein weißer Glibber, anscheinend der Dottersack. Also eine Schwangerschaft war eindeutig angelegt. Die Frauenärztin gab sich kryptisch, aber nicht unbedingt negativ. Ihre Urlaubsvertretung machte heute (zwei Wochen später) ein älterer Herr. Das Ultraschallbild sah anders aus, wie eine schwarze Banane anstatt einem weißen Glibber. Aber er meinte, dass sei zwar die Fruchtblase (glaube ich), aber da sei sonst nichts zu erkennen. Ich müsse ausschaben lassen. Weder, dass ich abwarten kann, noch dass ich auch eine Tablette nehmen kann, noch dass man den HCG-Wert messen kann, wurde mir gesagt. Mein Körper fühlt sich definitv noch schwanger und die Streifen der Schwangerschafts-bzw Ovu-Tests sind weiterhin sehr eindeutig ausgeprägt. Eine Freundin meinte, das sei ein gutes Zeichen. Jetzt bin ich komplett überfordert und verwirrt. Kann abwarten schädlich sein? Woher bekomme ich eine zweite Meinung von jemandem, der sich etwas mehr ins Zeug legt? Ich habe wahnsinnige Angst vor einem operativen Eingriff und eventuellen Komplikationen dadurch/dabei.

Antwort vom 27.04.2022

Hallo,
Es kann nicht schaden abzuwarten und nochmal zu Ihrer Frauenärztin zu gehen. Sie wird ja sicher bald wieder aus dem Urlaub da sein?
Allerdings ist es unwahrscheinlich das alles „normal“ ist wenn noch kein Herzschlag da ist in der Ssw.

Das was passieren kann, wenn Sie warten ist, das sie eine sehr starke Blutung bekommen und alles von alleine abblutet. Auch mit Alternativen wie Nestreinigungstee oder Senfmehl kann man agieren, allerdings ist dies am besten in Betreuung von Fachpersonal. Und sie müssen sicher außerdem auch wirklich sicher sein.

Beste Grüße und alles Gute.
Geben Sie gerne ein Feedback.

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.