my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Wie lange hat Eure erste Geburt gedauert und wie lange seit ihr im Krankenhaus nach der Entbindung geblieben?????

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 11.02.2010 11:54
    Werde am 18-03-2010 meine erste Geburt erleben. Wie lange habt Ihr bei der ersten Geburt in den Wehen gelegen.
    Antwort
  • Kommentar vom 11.02.2010 12:12
    Bei mir hat es bis zur Geburt 20 Std. gedauert, mit Entspannungsbad und später Wehentropf.
    Von abends 22.30 Uhr bis zum nächsten Tag um 18.32 Uhr, da hat unsere Süße das Licht der Welt erblickt : )

    Hatte zum Glück eine super sitzende PDA, ohne die wäre ich "gestorben", hab aber auch einen "Kampfknödel" mit 56cm geboren!!!
    Antwort
  • Kommentar vom 11.02.2010 12:43
    Bei mir hat es schlimme 18 Stunden gedauert! Es wurde um 10Uhr eingeleitet, mit Gel, weil ich 7 Tage über Termin war. Habe schnell Wehen bekommen, Fruchtblase ist geplatzt und die Schmerzen waren furchtbar. Der Muttermund ist nicht aufgegangen. Um 23Uhr war der Muttermund bei 1,5cm :-(! Habe dann eine PDA bekommen und wurde an Wehentropf gelegt. Um 3.48Uhr kam endlich unsere süße Maus!!! 52cm und 3230g!

    Ich war von Samstag bis Mittwoch in der Klinik (Sonntag ist unsere kleine Maus geboren). Da Sie Gelbsucht hatte, war ich wohl etwas länger als "normal" da.

    Antwort
  • Kommentar vom 11.02.2010 13:45
    Bei mir lief die Geburt eigentlich auch schnell...die Fruchtblase ist um 20.30 geplatzt aber keine Wehen bis dahin...da ich aber noch 6 Wochen vor ET unternahm man dann im Krankenhaus nichts (also weder um es einzuleiten noch um zu stoppen)...man meinte dann, dass es noch eine gute zeitlang dauern könne...doch mein kleiner Mann hatte es wohl doch eilig. Gegen 2Uhr morgens gingen die Wehen los und um 6.30 erblickte mein Sohn die Welt...hätte halt gehofft dass er es doch nicht so eilig gehabt hätte, naja, aber da kann man nix machen ;-) Muss dazu auch sagen dass die Anfangswehen bei mir nicht weh taten...erst als die Presswehen kamen tat es mir weh ... aber das ist halt bei jedem anders.
    Drücke dir die Daumen
    lG, Patricia
    Antwort
  • Kommentar vom 11.02.2010 13:50
    beim ersten acht stunden, beim zweiten acht stunden, beim dritten 18 stunden und beim vierten 3 stunden....
    du siehst ist alles drin ;)

    hoffe beim fünften auch auf eine schnelle geburt!!! wobei das für die kinder nicht so toll wäre hat mir der oberarzt gesagt...
    Antwort
  • Kommentar vom 11.02.2010 14:04
    Hallo!!
    Ich hatte auch eine sehr schnelle und wenn man es so sagen kann schöne erste Geburt! Die Fruchtblase ist so um kurz vor zehn geplatzt und unsere Maus war lag dann schon um 12.04 Uhr auf meinem Bauch! Hab mir vorher auch soooo viele Gedanken gemacht und echt Angst davor gehabt.....sie kam dann aber auch fast vier Wochen zu früh und das Ganze hat mich sowas von überrumpelt! Na und ehe wir uns versahen war sie schon da...:o)
    Kopf hoch....das wird schon!!!
    Liebe Grüße!!!!
    Antwort
  • Kommentar vom 16.02.2010 09:07
    hallo ,
    meine erste geburt wurde eingeleitet weil meine kleine schon 13 tage drüber war aber von der erste wehe bis das kind da war 10 stunden aber mit PDA ohne gings echt nicht wollte zwar ohne aber da mein muttermund für 2 cm fast 3 stunden brauchte aufzugehen meinte meine hebamme das es mit PDA schneller gehen würde bin dankbar drüber gewesen.bin dan 48 stunden später nachhause gegangen.


    LG larag09
    Antwort
  • Kommentar vom 20.02.2010 16:59
    Hallo,
    Bei mir ging es auch total schnell. 4,5 Stunden hat es insgesamt gedauert und die Schmerzen waren auch auszuhalten. Will damit nicht sagen, dass es alles easy war. Gegen Ende hätte ich gerne auch ein PDA gehabt. Aber da war es schon zu spät.... In den nächstne Tagen kommt Nr.2 auf die Welt. Bin schon gespannt, wie lange es dieses Mal dauert...

    Alles Gute an alle Mamas!
    Antwort
  • Kommentar vom 20.02.2010 17:16
    Hallo.
    bei mir ging es auch sehr schnell die aufnahme im Krankenhaus war 20.15 uhr und 1.15 uhr ist unser Sohn zur Welt gekommen.
    Habe mir nur eine sogenannte "Scheiß egal Spritze " geben lassen,da merkt man auch keine schmezen.Das werde ich mir im September bei unserem 2 kind auch wieder geben lassen.

    Ich lag 5 tage im Krankenhaus da bei mir etwas mehr genäht wurden mußte,und mein Sohn hatte ganz schlimm Gelbsucht bekommen,so das er unter UV Licht lie´gen mußte.
    Antwort
  • Kommentar vom 02.03.2010 11:54
    Ab dem Moment wo ich dachte, es geht los bis Tim Collin da war, vergingen ca. sieben Stunden. Wäre die Nabelschnur nicht zu kurz gewesen, wäre es noch schneller gegangen. So musste die Saugglocke zum Einsatz kommen.
    Fands echt halb so wild, hatte mir ne Geburt viel schlimmer vorgestellt!!!
    Ich war drei Tage im KH. Wäre gern früher gegangen, aber die Sauerstoffsättigung bei meinem Kleinen wurde noch kontrolliert, weil unter der Geburt die Herztöne immer wieder runter gegangen sind.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Unsere Partner
  • Holle
  • Weleda
  • Medela
  • Beutelsbacher
Aktuelles
 
Foren durchsuchen
Vornamen by babyclub.de

Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 5
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 12
    Menstruation am 05.07.2021
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 7
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Menstruation am 15.07.2021
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern