my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Er glaubt mir nicht schwanger zu sein wegen Periode

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 04.08.2018 14:00
    Hallo ihr Lieben.
    Ich bun ganz neu hier uns brauche eure Hilfe.

    Mein Freund und ich führen eine Fernbeziehung. Er war am 09.07.18 bei mir und hatten Sex.

    Meine letzte Periode hat am 04.07.18 begonnen und ich hatte eine Lebensmittel Vergiftung zu dem Zeitraum.

    Am 9.7 Also der GV. Meine Tage waren da nur noch ganz schwach , sodass ich keine ob mehr nutzen musste. Da man ja während der Tage angeblich nicht schwanger werden kann.. glaubt er mir nicht das ich schwanger bin. Ich habe mehrere Test gemacht vor der Video Cam. Alle positiv.

    Unsere Distanz ist gross daher kann er nicht dabei sein.
    Nun also zurück zum eigentlichen.
    Fakt ist ich bin schwanger. War noch nicht beim arzt weiss es erst 2 Tage. Seine Mutter stellt mich als lügnerin da. Er behauptet es könnte wenn überhaupt von jemand anderem sein Aber ich bin ihn verdammt nochmal nixht fremd gegangen.
    Er sagt kann nicht sein wegen der Periode und eisprung etc.
    Ich habe eine ziemlich unregelmäßige zykluslänge. Mal 28 mal 24 Tage mal was dazwischen. Bedingt durch den Stress und meine psychische Erkrankung und Depressionen. Gefundenes Fressen für ihn um mich als lügnerin da stehen zu lassen...

    Wie ist es bei euch gewesen ? Wurde schon mal jemand von euch schwanger kurz nach der Periode und wie erkläre ich ihm sachlich warum das sein kann.
    Er behauptet sogar ich würde Apfelsaft trinken um den Test zu beeinflussen. Obwohl ich bestimmt 5 vor laufender Kamera gemacht habe . Ich bin verzweifelt . Seine Familie stellt mich als lügnerin da. Ich brauche Klarheit um ihn den Wind aus den Segeln zu nehmen. Zum Arzt werde ich natürlich gehen. Aber selbst dann glaubt er es nicht...

    Und welche ssw wöre ich jetzt ?Und wann muss die Befruchtung stattgefunden haben ? Wie lange überleben doe Spermien ? Frage über Frage ...
    Antwort
  • Kommentar vom 04.08.2018 14:00
    Sorry für meine Rechtschreibung ich bin ganz durch den Wind
    Antwort
  • Kommentar vom 04.08.2018 16:49
    Liebe



    Du befindest dich wen 1 tag der letzten Periode am 4.7.2018 war und wir mal sagen dein Zyklus 28 Tage war in der 5 Schwangerschaftst Woche

    Und die Frage mit Periode und schwanger werden ich kann es beschäftigen den ich bin jetzt in der 20 Schwangerschaftst Woche

    Ich und mein Freund hätten am 29.3.2018 GV mit einander das war der letzte Tag meiner Periode ganz schwachhhh
    Ich habe eine Periode von 7 Tagen seit FG 2017 ich und mein Freund wir wollten noch warten mit einen Baby wir hätten am letzten Tag meiner Periode Sex und dan 2 Wochen nichts mehr wegen Eisprung der 1woche später kommen sollte ich spüre ihn sehr deutlich immer und hätte nie gerechnet schwanger zu werden wen wir so viele Tage vor den Eisprung sex haben kann sein das er sich verschoben hat

    aber Tatsache wir hatten letzter Tag Periode Sex und bin schwanger und wir freuen uns sehr wen dein Partner nicht aufhört dich als Lügnerin hinzustellen dan erkläre ihn ein Vaterschaftstest zeigt die Wahrheit dan wenn das Baby da ist


    Aber man kann schwanger werden Trotz Periode

    Viel Glück gehabt zum Arzt bald der kann sagen wie weit du genau bist

    Sorry Rechtschreibfehler das Wetter macht einen fertig


    Fühle dich gedrückt
    Antwort
  • Kommentar vom 04.08.2018 16:53
    Sorry meinte viel Glück dir geh bald zum Arzt alles gute egal wie dich entscheidest
    Antwort
  • Kommentar vom 04.08.2018 16:53
    Sorry meinte viel Glück dir geh bald zum Arzt alles gute egal wie dich entscheidest
    Antwort
  • Kommentar vom 05.08.2018 08:30
    Was willst du denn mit so einem Idioten und seiner Idioten Familie. Du tust mir schrecklich leid. Bitte überlege dir dich von so schlechten Menschen zu entfernen. Such nun Halt und Unterstützung bei deiner Familie und Freunden. Du musst dich jetzt auf dich und deinen Engel konzentrieren, das ist das wesentliche und dich nicht bemühen irgendwelchen bösen Menschen zu beweisen dass du ein Kind unterm Herzen trägst. Der kann schön blechen wenn es dann soweit ist und seine Mutter wird ganz schön dumm aus der Wäsche schauen.
    Geniesse die Zeit vor dir, es wird so spannend und schön und sei jetzt bitte nur noch auf dich selbst konzentriert. Viel Glück 💖💖💖💖
    Antwort
  • Kommentar vom 05.08.2018 10:18
    Hallo Amasya,
    Erstmal herzlichen Glückwunsch zu dem kleinen Wunder was du in dir trägst 😍.
    Wenn du manchmal einen Zyklus von 24 Tagen hast, hast du deinen ES etwa um den 10Zyklustag. Wenn deine Periode 7 Tage lang ist und ihr am 7.Zyklustag GV hattet, dann ist das definitiv nicht unmöglich, sondern wenn du schwanger bist shr wahrscheinlich von diesen Mal. Spermien können bis zu 5 Tage überleben glaube ich.
    Ich finde es sehr traurig, dass er und seine Familie dir das unterstellen und denke eher , dass so ein Mißtrauen keine gute Grundlage für die gemeinsame Erziehung eines Kindes ist. Hat er denn einen Grund dir nicht zu vertrauen?
    Alles Gute dir und dem Bauchzwerg!🍀😄
    Antwort
  • Kommentar vom 07.08.2018 09:02
    Hallo.

    Ganz offensichtlich ist die Schwangerschaft deinem Partner unwillkommen und seiner Mutter auch. Deswegen treibt ihre Psyche sich dazu, einen Ausweg in allen möglichen Verdächtigungen zu suchen.
    Das Traurige daran ist, dass die Panik deines Partners viel größer zu sein scheint als eine Liebe oder Vertrauen zu dir. :(

    Also ich denke, dass er dir nicht glaubt, das hat nichts mit den Tests vor der Kamera oder dem Befruchtungszeitpunkt oder weil du ihm Grund zur Eifersucht geben würdest, zu tun.
    Er glaubt dir nicht, weil er das nicht glauben will, und ich fürchte, er liebt dich nicht wirklich und kann sich keine langfristige, verantwortungsvolle Beziehung mit dir vorstellen.

    Nach der Geburt kannst du einen Vaterschaftstest machen lassen und zum Wohle deines Kindes lass ihn Unterhalt zahlen.
    Aber vor der Geburt wirst du wohl auf keinerlei Unterstützung von ihm rechnen können. :(

    Ich würde an deiner Stelle nicht mehr ständig versuchen zu "beweisen", dass du schwanger bist, du reibst dich nur auf.
    Stell ihm ein Ultimatum, entweder er glaubt dir, oder die Beziehung ist beendet. (Ist sie emotional doch schon, wenn er dir nicht glaubt und unterstellt, du wärst fremdgegangen.)
    Und kündige an, dass ihr nach der Geburt einen Vaterschaftstest machen werdet und er es dann ja sehen wird.

    Alles Gute.

    Arla
    Antwort
  • Kommentar vom 23.11.2020 22:35
    Hi...wie ist es denn alles so ausgegangen????
    Antwort
  • Kommentar vom 23.11.2020 23:43
    Einen späten guten Abend noch :),

    Erstmal alles gute zur Schwangerschaft. Ich bin geschockt ... Es ist echt traurig, dass dir mehr Verständnis und Zuwendung von fremden Menschen gegeben wird, als vom eigenen Freund.

    Wie meine Vorschreiberinnen schon sagten, würde ich dir auch ans Herz legen, dich von solch manipulativen Menschen zu distanzieren. Leichter gesagt als getan, aber irgendwann kommt die Einsicht, dass sein Verhalten nicht viel mit Liebe zu tun hat. Dein „Freund“ sollte sich mal etwas über den weiblichen Körper einlesen, bevor er so Sachen vom Stapel lässt. Nun gut ...

    Ich an deiner Stelle würde mir einen ärztlichen Attest zur SS besorgen oder einen SST mit Wochenbestimmung machen. Wenn deine Periode nur 3 Tage lang war, könnte es doch auch sein, dass es nicht deine Periode sondern eine stärkere Zwischenblutung war, und du bereits im Zyklus davor schwanger geworden bist ?! Der Clearblue mit Wochenbestimmung sollte dir da ja guten Aufschluss geben.

    Ich habe auch gerne Zyklen von 24-26 Tage. Diesen Zyklus hätte ich wäre ich nicht schwanger geworden 26 Tage gehabt und mein ES war am ZT10. Sprich ich hatte 6 Tage lang meine Periode und 7 Tage später meinen ES. Wenn man also davon ausgehen möchte einen Zyklus von 22-23 Tagen gehabt zu haben könnte der ES entsprechend nach vorne verschoben sein und bereits an ~ZT10 gewesen sein.

    Die Schwankungen im Zyklus (Die bei dir im übrigen nicht als unregelmäßig gesehen werden auch wenn wir Frauen das gerne mal anders sehen) entstehen durch eine unregelmäßige Länge der ersten Zyklushälfte und eher nicht der zweiten. Sprich: es ist normal eine unterschiedlich lange zykkushälfte vor dem es zu haben, wohingegen die zweite zyklushälfte (also nach es) normalerweise immer 14 Tage lang geht.

    Eins möchte ich dir aber dennoch auf den Weg geben. Kümmere dich jetzt um dich und deinen Krümel. Offensichtlich war es ja nicht geplant und deshalb ist es wichtig, dass du deine Zeit lieber zu Recherchen über eine SS nutzt, statt einem Unbelehrbaren beweisen zu müssen du seist wirklich schwanger. Kauf dir bitte Folsäure. Das brauchst du und dein Krümel jetzt besonders, damit keine Unterversorgung droht.

    Ganz liebe Grüße
    Antwort
  • Kommentar vom 23.11.2020 23:45
    Oh und jetzt erst sehe ich wie alt der Beitrag schon ist *grübel* dann sollte ich doch mal schlafen haha
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.