My Babyclub.de
Verstopfung

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Charlotteska
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Eintrag vom 14.09.2018 23:27
    Hallo,
    meine Tochter ist fast 6 Monate alt.
    Seitdem sie ca 17 Wochen ist haben wir auf Empfehlung der Kinderärztin, und weil sie Interesse am essen gezeigt hat, mit Brei angefangen.
    Sie isst mittlerweile Mittags ca 120 Gramm von einem Menü und danach noch etwas Obst (Apfel Banane oder Beeren Apfel Hafer).
    Das alles hat sehr gut geklappt und sie ist danach auch für ca 3 Stunden satt.
    Seit Montag habe ich mit Abendbrei angefangen, von Bebevita Milchbrei Keks oder Früchte. Sie isst davon nur ein paar Löffel, danach trinkt sie meist noch.
    Ich biete ihr auch immer Wasser oder Tee an, davon trinkt sie allerdings nicht viel.
    Dienstag Abend hat es angefangen, dass ihr Stuhl ganz hart war und sie auch beim drücken geweint hat.
    Eben das gleiche.. zwischenzeitlich hat sie immer nur eine (Ich weiß nicht wie ich es anders beschreiben soll) 'kleine Wurst' gemacht.
    Vorher war ihr Stuhl immer eher Breiartig, seit der Beikost etwas fester, aber nie so hart und nicht wirklich geformt.
    Meint ihr das kann an dem Milchbrei liegen ?
    Ich werde diesen jetzt erstmal wieder weg lassen, und in den Mittagsbrei Öl tun. Oder meint ihr ich soll ihr lieber erstmal keinen Brei mehr geben bis zum Kinderarzt Termin am 1.10?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.