my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
leihmutterschaft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • LINNDA9
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Eintrag vom 11.02.2020 13:48
    Guten Tag an alle. sehr aktuelles Thema. Die Ursachen für eine ausbleibende Schwangerschaft sind oftmals vorübergehend und benötigen keine medizinische Hilfe.Bei einem Verstoß gegen das Embryonenschutzgesetz werden nicht Leihmutter oder Wunscheltern bestraft. Besonders für mich, ich weiß nicht, dass es richtig Beschluss oder nicht ist. Die Leihmutterschaft ist eine reproduktive Hilfstechnologie, bei deren Einsatz drei Menschen beteiligt sind-genetischer Vater, eine Person, die ihren Samen für die Befruchtung zur Verfügung stellt. auch dann genetische Mutter,eine Person, die ihre Eizelle zur Verfügung stellt und einverstanden ist, nach der Geburt des Kindes den Mutterpflichten nachzugehen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Schwangerschaft bei einer Frau herbeizuführen, die für ein anderes Paar ein Kind austragen soll. Die ukrainischen Gesetzgeber haben einen besseren und selbstverständlicheren Weg eingeschlagen, als die meisten europäischen Parlamentarier. Die Leihmutterschaft ist eine weitere Möglichkeit der Reproduktionsmedizin, die mit einer Vielfalt von Erfahrungen einhergeht. Es gibt sowohl unterschiedliche Formen von Leihmutterschaft – mit oder ohne Eizellenspende.Seit 2002 ist die Leihmutterschaft sowie die Leihmutterschaft in Kombination mit Ei- und/oder Samenspende in der Ukraine legal.
    Antwort
  • weHope
    Superclubber (315 Posts)
    Kommentar vom 12.02.2020 19:30
    Was nützt das denn wenn man hier in Deutschland lebt? Da greift doch das deutsche Gesetz.
    Antwort
  • TessaTheresa
    Superclubber (109 Posts)
    Kommentar vom 12.02.2020 21:31
    Hm. Vielleicht wenn man in der Ukraine als Eltern eingetragen wird, kann man das in Deutschland anerkennen lassen? Finde den Gedanken Leihmutterschaft zwar befremdlich, aber vielleicht eine bessere Lösung für manche als ein Kind zu adoptieren.
    Antwort
  • KarlaMaierhof3
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2020 14:28
    Leihmutterschaft ist eine hochriskante Angelegenheit. Sollte sich die Leihmutter am Ende entscheiden das Kind doch zu behalten stehst du vollkommen alleine da. Drum ist sie ja auch in vielen europäischen Staaten verboten.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.