my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
8.SSW 7+0

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Nordlicht2000
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Eintrag vom 22.02.2020 10:36
    Meine Frau ist 37 und es wäre unser erstes Kind. Sie ist in der SSW 8 7+0 und ich als Mann bin mehr nervöser und ängstlicher als meine Frau. Nun ist es so, dass uns das mit dem Risiko erläutert wurde und ich mich mehr verrückt mache. Nun ist es so das meine Ftau bisher fast keine Symptome hat. Vor 10 Tagen waren wir beim FA und ein kleines Embyro war zu sehen. Nun ist es so, daß meine Frau keine Übelkeit hat usw. Sie hat zwar viel Sodbrennen und muss ständig aufstoßen und ist sehr müde als sonst. Und dazu Rückenschmerzen unten oft mal. Dazu auch manchmal ein Ziehen im Bauch und die Brustwarzen sind sehr empfindlich. Nun hab ich bzw wir das was ist oder das alles schlimm ist. Kann man auch so ins KH und es abchecken lassen? Oder mache ich mich verrückt einfach? Sorry für die Fragen.
    Antwort
  • AlisonTony
    Powerclubber (62 Posts)
    Kommentar vom 22.02.2020 16:50
    Nee klingt alles nach ganz normalen Schwangerschaftssymptomen.
    Antwort
  • Bibianca
    Powerclubber (65 Posts)
    Kommentar vom 22.02.2020 20:32
    Hey
    Ich bin im Moment wie ihr nur 7w 2t
    Mir geht es genauso.
    Bzw fast genauso und das was du aufgezählt hast sind alles Symptome füreine ss . Übelkeit muss nicht immer dazu gehören ist halt nur eines der bekanntesten.
    Was meinst du mit risiko erklärt???
    Antwort
  • TessaTheresa
    Superclubber (108 Posts)
    Kommentar vom 22.02.2020 22:10
    Mir war bisher an keinem Tag übel. Die Beschwerden die du schilderst klingen ganz normal. Warum macht ihr euch Sorgen? Bin auch 37 und bei 13+3. Haben auch auf Trisomien etc testen lassen. Es ist alles in bester Ordnung. Macht euch keinen Kopf. Nur bei Blutungen und heftigen Schmerzen in jedem Fall ernst nehmen!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.