my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Herzchen schlägt, aber Embryo zu klein

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 22.09.2020 17:39
    Hey ihr Lieben,

    Ich muss mal fragen, ob jemand Erfahrungen damit hat.

    Ich hatte gestern meinen 1. Ultraschall bei 7+3. Ich konnte sofort das Herzchen schlagen sehen ❤ allerdings war der Embryo für die Woche zu klein, eher 6+1.
    Der Arzt mochte mir keine Prognose geben. Es könnte beides sein: Entweder ich hatte einfach einen späteren Eisprung oder es entwickelt sich schlecht.

    Der nächste Termin ist in 2 Wochen, dann wissen wir mehr. Es verunsichert mich aber und macht mir Angst. Ich hatte ja schon 1 Fehlgeburt und möchte das nicht noch einmal erleben 😔

    Hatte das jemand auch mal? Wie ist es aus gegangen?
    Antwort
  • Kommentar vom 25.09.2020 09:51
    Liebes Eulchen,

    Ich denke dein Arzt hat recht.
    Meine erste Schwangerschaft begann mit einem gut eine Woche zu kleinen Embryo. In der 12. Woche wurde ein missed abort festgestellt.
    In der aktuellen Schwangerschaft war der Embryo anfangs 8 Tage zu klein aber hat sich bis jetzt (17. Woche) gut entwickelt und die 8 Tage sogar wieder aufgeholt.

    Ich wünsche dir einen positiven Ausgang!
    Alles Gute
    Ybie
    Antwort
  • Kommentar vom 28.09.2020 18:59
    Hallo Eulchen.

    Ich wurde zu Beginn meiner SS um 5 Tage zurück datiert. Genau da bin ich noch immer, mit einem proportional entwickelten Baby in SSW 26. Und es gibt auch Berichte, dass um 10 Tage zurück datiert wurde und alles ok war.
    Es kann also wirklich alles oder nichts bedeuten.

    Ich wünsche dir alles Gute, versuche positiv zu denken 🍀
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.