my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Symptome Schwangerschaft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 25.03.2021 10:38
    Hallo liebe zukünftigen Mamis,

    Ich habe eine Frage an euch. Bin wahrscheinlich nicht ganz richtig in diesem Forum, aber ihr seid diejenigen die es eher beantworten können als die, die noch in Kinderwunschphase sind.

    Wir versuchen seit einigen Monaten schwanger zu werden. Ich habe schon alle möglichen Foren dazu durchgelesen, jedoch keine eindeutige Antwort bekommen. Wie war es bei Euch, wie stand euer Muttermund 1-2 Tage nach dem Eisprung im Zyklus, in dem ihr schwanger wurdet? War er oben oder tief? Und ist dieser dann erst nach Einnistung hoch gewandert oder kam er es gar nicht runter nach dem Eisprung?

    LG
    Antwort
  • Kommentar vom 25.03.2021 14:45
    Huhu 🤗

    So richtig beantworten kann ich deine Frage leider auch nicht, aber ich bin neugierig 🙊

    Ich kann nur für mich sprechen, aber ich habe mich während der Kinderwunschphase mit sowas gar nicht beschäftigt.

    Kann das denn große Auswirkungen haben, bzw sollte der Muttermund an einer bestimmten Stelle sein?

    Alles Liebe 🤗
    Antwort
  • Kommentar vom 26.03.2021 11:00
    Danke für deine Rückmeldung.
    Ob es Auswirkungen auf die bereits bestehende Schwangerschaft hat, kann ich nicht beurteilen. Es soll angeblich vor NMT bereits verraten, ob man schwanger ist. Der Muttermund soll bei erfolgreicher Einnistung oben und fest sein. Daher die Frage an diejenigen, die es kontrolliert haben. Wie es bei beiden war im Glücksszyklus :)))
    Antwort
  • Kommentar vom 26.03.2021 13:17
    Hallo,

    das war bei mir zwei mal völlig verschieden. Bei meinem Sohn ist der Muttermund erst um den NMT hoch gewandert. Danach habe ich nicht mehr abgetastet.
    Bei meiner letzten Schwangerschaft, ist der Muttermund erst in der 7. Woche hoch gewandert. Es gibt leider keine Anzeichen, die einem eine Schwangerschaft zu Hause schon zuverlässig bestätigen außer der Test.
    Das einzige, was bei mir bei beiden war, ist so ein permanentes Ziehen. Da dachte ich erst es ist die Menstruation. Hat sich aber anders entwickelt und sich dann immer mehr wie ein Dehnen und Spannen angefühlt und ich hatte in den ersten beiden Wochen so ein Druckgefühl. Ich kann es aber nicht richtig beschreiben.
    Manche beobachten auch anderen Zervix. Aber auch da hatte ich bei meinem Sohn viel und beim letzten Mal kaum welchen.
    Antwort
  • Kommentar vom 26.03.2021 13:28
    Man kann es vorher nicht merken. O-Ton von meinem Arzt. Durch den Test lässt sich das HCG im Blut nachweisen.
    Aber herrlich 😂 wie viele immer was merken...🙃
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.