my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Corona Impfung in der Schwangerschaft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eintrag vom 06.11.2021 16:49
    Hallo Mädls,

    wer von euch hat sich in der Schwangerschaft gegen Corona impfen bzw nicht impfen lassen und warum?

    Ich bin generell für dir Impfung, war aber schon schwanger als ich meinen Impftermin bekommen hätte, somit bin ich immer noch nicht geimpft.

    Ich habe sehr grosse Angst dass am Ende dann doch etwas mit dem Baby sein knn, aber aufgrund der steigenden Inzidenzen (bei uns akutell 500…) habe ich auch wahnsinnige Angst vor einer Corona Infektion…

    Bin auf eure Meinung und Inputs gespannt :)

    Liebe Grüße
    Michelle
    Antwort
  • Kommentar vom 07.11.2021 10:56
    Hallo!

    Also ich habe ziemlich gekämpft, bis ich geimpft worden bin. Mir war das aufgrund von Vorerkrankungen aber extrem wichtig.

    Die Impfung war irgendwo im 2. Trimester. Vor der 12. Woche muss das ja nicht unbedingt sein.

    Mittlerweile bin ich in der 36. SSW angekommen. Es gab und gibt keine Komplikationen durch die Impfung. Nebenwirkungen hatte ich gar keine und die Schwangerschaft verläuft ganz normal.

    Ich bin sehr froh, dass mein Umfeld vollständig geimpft ist und ich es auch bin.

    Keuchhusten war jetzt noch die letzte Impfung, die gemacht worden ist und auch da müssen jetzt meine nächsten Bezugsperdonen alle nachgucken, ob sie geimpft sind.

    Bei sowas will ich echt kein Risiko eingehen. Mein Kind soll durch mich und unser Umfeld so gut es eben geht geschützt sein.

    LG
    Berlietta
    Antwort
  • Kommentar vom 07.11.2021 11:52
    Hallo Michelle 🤗
    Bei uns ist die Inzidenz auch so hoch. Habe sehr lange überlegt aber haben uns dann entschieden die Impfung mit zunehmen.
    Ersteinmal sprechen alle Studien dafür. Es kommt kein Impfstoff bei der plazenta an, sondern das Kind PROFITIERT von den Antikörpern, welche die Mama produziert.
    Dann war ein großer Punkt für mich, dass ich schon vor der SS Angst hatte Corona "richtig" zu bekommen. Eine Schwangere zu beatmen funktioniert nicht so einfach..
    Mir war es wichtig es eher später zu machen, dass alles wichtige schon mal entwickelt ist. Ich weiß ja nicht in welcher ss Woche du bist..
    Ich hatte bei der ersten Impfung Müdigkeit und armschmerzen + Übelkeit als Nebenwirkung. Bei der zweiten witzigerweise nichts.

    Die erste war in ss Woche 26
    Die zweite in Woche 32

    Wünsche dir eine gute Entscheidung und alles gute in der Schwangerschaft.
    Antwort
  • Kommentar vom 07.11.2021 13:13
    Danke für deine Antwort :) ich bin aktuell in SSW 26 also so wie du bei deiner Impfung!
    Das mit der Plazenta hab ich auch schon gelesen, das hat mich auch ziemlich beruhigt🙈
    Antwort
  • Kommentar vom 07.11.2021 13:55
    Die Frage stellt sich mir gerade wegen der 3. Impfung.
    Bin Mitte August das 2. MAL geimpft worden und jetzt in der 7. Ssw. Theoretisch könnte/sollte ich mich im Februar das 3. Mal impfen lassen... Bin da aber auch sehr unsicher und froh dass ich noch warten kann wie die Zahlen si h bis dahin entwickeln
    Antwort
  • Kommentar vom 07.11.2021 18:01
    @Samantha u du kannst davor einen Antikörper test machen. Nicht jeder Braut so schnell ab, eventuell reicht es dann nach der ss. Im allgemeinen glaube ich, dass man nicht drum herum kommt.
    Die Entscheidung zu treffen ist nur einfach Mist. Ich weiß wie es euch geht. Ich könnte echt auch lange nicht schlafen weil es nur um diese Impfung ging..
    Antwort
  • Kommentar vom 07.11.2021 19:19
    Ohja, so geht es mir auch… ich kann ehrlich gesagt an gar nichts anderes mehr denken :D
    Ich werde jetzt auf jeden Fall die Woche mal einen Antikörper Test machen und sollte ich keine Antikörper haben, lasse ich mich impfen:)
    Antwort
  • Kommentar vom 18.11.2021 14:22
    Ich bin momentan in der 5. SSW und werde mir nach der 14. SSW die 3. Dosis geben lassen. Bei uns sind die Zahlen gerade schrecklich und ich will auf keinen Fall in der SS an Corona erkranken.
    Antwort
  • Kommentar vom 18.11.2021 19:29
    Ich habe mir im Juli in der 20. bzw. 23. SSW die beiden Impfungen geben lassen. Habe alles gut vertragen und gestern eine gesunde Tochter auf die Welt gebracht.
    Ich habe noch eine 2-jährige Tochter, die in die Kita geht und da weiß man auch nicht, was sie so anschleppt.
    Antwort
  • Kommentar vom 20.11.2021 09:50
    Ich war zum Glück schon vollständig geimpft bevor ich schwanger geworden bin. Das war mir super wichtig und auch alle anderen Impfungen habe ich vorher checken lassen und was fehlte nachgeimpft.
    Aber jetzt wo die Zahlen so hoch sind warte ich schon das ich zum boostern kann. Sobald ich im 2 trimester bin (aktuell bin ich Ende 11 Woche) gehe ich, da ist dann auch meine zweitimpfung 6 Monate her.

    Ich hab einfach zu große Angst einen schweren Verlauf in der SS zu bekommen als davor mich impfen zu lassen. Mir war es einfach wichtig zu wissen das ich mein Baby so gut Schütze wie es mir möglich ist oder wie ich es am besten finde.

    Aber die Entscheidung kann einem niemand abnehmen.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Foren durchsuchen
Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Menstruation am 07.05.2022
  • Übungszyklus: 4
    Menstruation am 13.05.2022

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern