my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Hautprobleme

Milchschorf/Haarausfall Liebe Hebamme/n, bei meinem 3 Mon. ...

Anonym

Frage vom 29.08.2000

Milchschorf/Haarausfall
Liebe Hebamme/n, bei meinem 3 Mon. alten Sohn habe ich neben dem Milchschorf auch einen recht starken Haarausfall festgestellt. Kann das mit dem Milchschorf zusammenhaengen? Er war von Anfang an stark behaart; nun schimmert es blond durch; ist es normal, daß fuer einen evtl. Haarfarbenwechsel die Haare ausfallen muessen? Wachsen sie nicht einfach blond nach?
Vielen Dank!
Hebamme

Antwort vom 29.08.2000

Bei sehr vielen Kindern kommt es nach einigen Wochen zu einem vermehrten Haarausfall. Durch einen sehr starken Milchschorf kann dieses allerdings auch noch verstärkt werden. Falls es Ihrem Sohn der Milchschorf auch unangenehm ist und er sehr unruhig ist und sich versucht am Kopf zu kratzen, können Sie versuchen den Milchschorf durch Kompressen oder Spülungen mit Stiefmütterchentee (aus der Apotheke) zu behandeln. Auch wenn Sie selber etwas dieses Tees trinken und Ihrem Sohn einige Schlucke zu trinken anbieten, kann dies gegen den Milchschorf helfen. Meines Wissens nach wechseln die Haare "von alleine" die Farbe und ein Haarausfall ist hierfür nicht nötig. Falls Ihr Sohn aber auch noch andere Anzeichen von einer Erkrankung zeigt, sollten Sie Ihn vielleicht einmal bei einem Kinderarzt vorstellen um eine Erkrankung auszuschließen.

25

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Magazin-Links zum Thema:
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: