my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schlafen

Wie häufig tritt heutzutage der plötzliche Kindstod auf?Wel...

Anonym

Frage vom 08.06.2000

Wie häufig tritt heutzutage der plötzliche Kindstod auf?Welche Vorkehrungen können evtl getroffen werden?
Hebamme

Antwort vom 19.06.2000

Eine genaue Zahl der Auftretenswahrscheinlichkeit dieser Erkrankung kann ich Ihnen nicht nennen. Es gibt aber durchaus Risikofaktoren, die man vermeiden kann: dazu gehört zum Beispiel der Nikotingenuss in der Schwangerschaft. Auch zu früh geborene Kinder oder stark untergewichtige Kinder gehören zu der Risikogruppe. Es gibt aber auch eine Vielzahl von Möglichkeiten, das Risiko zumindest zu minimieren, dazu hat die Johanniter Unfall Hilfe in Zusammenarbeit mit der GEPS (Elternselbsthilfeorganisation zum plötzlichen Kindstod) eine Broschüre herausgegeben: Die optimale Schlafumgebung für ihr Baby". Diese Broschüre ist in vielen Kinderkliniken und in allen Geschäftsstellen der Johanniter-Unfall-Hilfe zu erhalten.

19

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: