my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Stillen allgemein

Unterschiedliche Trinkmenge bei Frühchen - abpumpen zur Milchsteigerung??

Anonym

Frage vom 11.04.2002

Liebes Hebammenteam, meine Tochter trinkt sehr unterschiedliche Mengen, zwischen 40-130ml pro Mahlzeit. Daher pumpe ich je nach Trinkmenge nach dem Stillen noch ab, da ich Bedenken habe ob die Milch sonst reicht. Meine Frage ist es notwendig abzupumpen oder würde die Milchmenge auch so ausreichen? Dazusagen muß ich noch daß meine Tochter mit 26+2 Wo. zur Welt kam. Das Trinken hört sie meist deshalb auf, weil sie Verdauungsprobleme hat und dann ständig am drücken ist.

Danke im Vorraus
Hebamme

Antwort vom 12.04.2002

Frühgeborene, die vor der 32. Schwangerschaftswoche geboren werden, haben in der Regel noch nicht ganz ausgereifte Fähigkeiten zur Stillbereitschaft. Sie können suchen, saugen und schlucken aber mit der Koordination haben sie oft Probleme, sie ermüden schnell, haben einen schlechteren Muskeltonus und kühlen schneller aus als reife Neugeborene. Der Mund ist im Verhältnis zur Brustwarze noch relativ klein und der Energiebedarf ist sehr hoch. Der Nahrungsbedarf kann allein mit dem Stillen kaum gedeckt werden. Auch bei Kindern jenseits der 34. Schwangerschaftswoche ist die Unterstützung mit Stillhilfen und Nachfüttern die Regel. Das Saugen an der Brust erfordert sehr viel Energie. Es ist bei Ihrer Tochter absolut wichtig, daß eine kontinuierliche Gewichtszunahme erfolgt und daß sie für Ihre Reife und Alter entsprechend ausreichend Nahrung bekommt. Es fehlen mir für eine solche Beurteilung weitere Angaben von Ihnen, allerdings rate ich Ihnen, sich an eine Hebamme vor Ort zu wenden, welche die Situation einschätzen kann und Ihnen gezielt Hilfestellung geben wird. Zur Milchmenge ist zu sagen, daß sich diese nach dem Bedarf des Kindes richtet. Es ist also in Ihrem Fall wichtig, weiterhin abzupumpen, damit diese Menge gewährleitstet ist, bis Ihre Tochter vollständige und ausreichende Mahlzeiten trinkt.
Mit freundlichen Grüßen

27

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.