my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Kaiserschnitt

Spontangeburt oder Indikation für einen Kaiserschnitt?

Anonym

Frage vom 01.09.2003

Liebes Theam,
mein erstes Kind kam nach langer Eröffnungsphase und 3 Stunden Presswehen letztendlich doch per Kaiserschnitt zur Welt. Der Arzt sah den warscheinlichsten Grund im zu engen Becken kompiniert mit einem 4kg schweren Kind. Das Ganze war für mich sehr traumatisch und ich habe auch lange gebraucht alles zu verarbeiten.Ich hätte trotzdem gerne ein 2tes Kind aber panische Angst vor der Geburt und deshalb lieber gleich einen Kaiserschnitt ohne diese ganze Angst um das Kind wenn die Herztöne abfallen, pressen auch wenn´s völlig umsonst ist und die Schmerzen. Kann in meinem Fall bei einem 2ten Kind eine Spontangeburt möglich sein oder ist es eine Indikation für einen Kaiserschnitt?
Vielen Dank
Hebamme

Antwort vom 01.09.2003

-Ein Kaiserschnitt beim ersten Kind ist noch keine Indikation für einen Kaiserschnitt beim zweiten Kind. Das 2. Kind könnte wesentlich leichter sein als das 1. Kind und Sie könnten evtl. spontan entbinden ohne irgendwelche Komplikationen. Es wäre dann doch Schade, wenn Sie nicht eine Spontangeburt angestrebt hätten. Man muß aber auch Ihr Argument verstehen. Wenn Sie traumatisiert sind von der ersten Geburt und Angst haben davor, was alles so passieren könnte bei der 2. Geburt, wäre es in Ihrem Falle besser von vorne herein einen Kaiserschnitt zu planen. Sie müßten dann die Ärzte von Ihrem Geburtstrauma überzeugen. Die Ärzte im Krankenhaus hatten als einen weiteren Grund ja ein zu enges Becken vermutet. Es wäre zu empfehlen eine Röntgenaufnahme (eine sog. Conjugata Vera Aufnahme) von Ihrem Becken machen zu lassen, ob sie eine Beckenanomalie haben, so daß das Kind nicht durchpassen kann. Wenn Sie wirklich eine Beckenanomalie hätten, wäre dann eine Indikation für einen Kaiserschnitt gegeben. Wenn Sie jetzt aber schon schwanger sein sollten, kann man eine Beckenaufnahme auch am Ende der SS machen. Lassen Sie sich alles nochmals durch den Kopf gehen, fixieren Sie sich noch nicht auf ein Geburtsmodus und informieren Sie sich auch bei Ihrem FA. Grüße

14

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.