Themenbereich: Geburt allgemein

"Kaiserschnitt bei geschlossenem Muttermund?"

Anonym

Frage vom 18.02.2004

Hallo!
Heute ist mein ET, das Baby ist aber noch nicht mit dem Köpfchen im Becken, der Muttermund ist noch fest verschlossen und der Gebärmutterhals vollständig erhalten. Das heutige CTG war okay. Beim ersten Kind - vor 16 Monaten - gab´s nach Geburtseinleitung einen Kaiserschnitt (unter Vollnarkose, da die PDA nicht richtig wirkte). Das möchte ich auf keinen Fall mehr erleben. Was kann ich denn tun, um eine spontane Entbindung wahrscheinlicher zu machen?
Wie lange würden Sie noch warten? Ist ein geplanter Kaiserschnitt in so einer Situation sinnvoller als wieder uneffektive Wehen durchmachen zu müssen?
Gruß Elke
Hebammenantwort noch nicht online

23
Hilfe aus der Community zu "Kaiserschnitt bei geschlossenem Muttermund?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: