Themenbereich:

Herstellung von Globuli aus der Plazenta

Anonym

Frage vom 21.07.2004

Guten Tag
ich bin in der 36. Woche Schwanger und habe von der Herstellung von Globuli aus der Placenta gehört?
Was halten Sie von dieser Geschichte? Wie hoch sind die Kosten?
Wie können diese eingsetzt werden?

Vielen Dank für eine Antwort
Claudia

Antwort vom 21.07.2004

Ich habe persönlich keine Erfahrung damit, nur schon von Kolleginnen und auch von Frauen, die das ausprobiert haben, gehört, dass sich die so gewonnenen Globuli und Urtinktur vielfältig für die ganze Familie einsetzen lassen. Eine Kontaktadresse für Sie könnte die Hebamme Cornelia Enning sein, die finden Sie über die Website www.wassergeburt.de; die hat sich sehr viel mit diesem Thema beschäftigt. Viel Erfolg!

23

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: