Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Einleitung bei verkalkter Plazenta?"

Anonym

Frage vom 28.07.2004

Ich bin in der 38.SSW und mein FA sagte, dass der Plazenta verkalkt wäre.Trotzdem wächst das Baby ganz gut.Ich habe am 7.8.Termin und wenn das Baby bis dahin nicht kommt, würden sie die Geburt einleiten.Ist mein Baby bis dahin trotz diese Verkalkung gut versorgt?
Ich hätte noch eine Frage. Seit ca 3 Tage habe ich senkwehen.Heißt das, dass die Geburt bald losgehen kann oder kann es durchaus bis 07.08 so mit schmerzen weitergehen?
Hebammenantwort noch nicht online

30
Hilfe aus der Community zu "Einleitung bei verkalkter Plazenta?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: