my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

Schwanger in höherem Alter mit Risiken verbunden?

Anonym

Frage vom 02.02.2005

Ich bin jetzt 44 und habe aus früherer Beziehung zwei Kinder, 19 und 14. Nun habe ich einen neuen, wesentlich jüngeren Partner und wir wünschen uns nichts sehnlicher als ein gemeinsames Kind. Gesundheitlich bin ich absolut fit und sehe auch wesentlich jünger aus. Natürlich haben wir die Konsequenzen bedacht, die mit dem Alter als Eltern zusammenhängen. Man liest ja von Risiken schon mit 30. Ich bin allerdings fest davon überzeugt, dass es das Richtige ist und auch, dass es auf natürlichem Wege funktioniert (anderes würden wir nicht versuchen) und dass das Kind gesund wird. Was kann und sollte man aber an Untersuchungen unbedingt machen lassen, um Risiken dennoch einzuschränken. Sollten wir einfach versuchen, ob eine Schwangerschaft noch klappt, oder sind die Risiken als zu hoch zu bewerten? Gibt es Ihrerseits Erfahrungen mit Schwangerschaften in diesem Alter?
Vielen Dank!
Hebamme

Antwort vom 02.02.2005

- Hallo, ich würde es einfach darauf ankommen lassen. Ob man mit einem Kind, das nicht so gesund zur Welt kommt, wie man es sich wünschen würde leben will, diese Frage stellt sich doch in jedem Lebensalter. Sie fühlen sich doch offensichtlich von dem statistisch höherem Risiko gar nicht wirklich betroffen. Risiken einschränken...Sie können alle möglichen Untersuchungen machen lassen, schlußendlich sind auf diesem Wege nur ein paar ganz wenige der sogn. Behinderungen auszuschließen. Es gibt aber sehr viele Krankheiten, die sich nicht minder einschränkend auf Ihr Leben auswirken können, die nicht feststellbar sind oder die Ihr Kind auch erst mit 2/3/5....Jahren bekommen kann.
Schmökern Sie mal auf der Seite: www1000fragen.de, vielleicht finden Sie da ein paar Antworten die es Ihnen leichter machen Ihrem offensichtlich gutem Gefühl zu trauen.Wenn Sie sich von Verwandten und Ärzten bzgl. Ihres Alters nicht verrückt machen lassen, steht einer schönen schwangeren Zeit nicht mehr im Wege wie bei einer 30-jährigen Frau auch. Gruß Judith

14

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.