Themenbereich: Geburt allgemein

"Worauf achten bei Myom?"

Anonym

Frage vom 02.04.2005

Bei meiner 27-jährigen Tochter wurde im vorigen Jahr ein Myom in der Gebärmutter entdeckt. Man versuchte mit Spritzen, diesen zu verkleinern . Das ist leider nicht gelungen.
Inzwischen ist sie schwanger geworden und hat ihren Geburtstermin am 07.07.05. Der Myom ist auch weiter gewachsen.
Ich mache mir Sorgen, daß bei der Geburt etwas schief geht.
Sind meine Sorgen berechtigt?
Und wenn ja, worauf müssen die Ärzte achten?

Vielen Dank im voraus für Ihre Bemühungen.

Mit freundl. Grüßen
Hebammenantwort noch nicht online

21
Hilfe aus der Community zu "Worauf achten bei Myom?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: