Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Kann ich Karate trainieren?

Anonym

Frage vom 21.12.2006

Hallo, erstmal großes Lob für diese Seite. Sehr informativ und man fühlt sich gut aufgehoben.

Zu meiner Frage: Ich bin in der 6.SSW und zu meinen sportlichen Hobbies zählt Karate. Seit ich weiß, dass ich schwanger bin, war ich nicht mehr beim Training. Möchte aber eigentlich im neuen Jahr wieder anfangen. Dieses Karate ist kein Vollkontaktkarate und wenn ich wieder mittrainieren würde, würde ich auch keine Zweikampfübungen usw. machen. Nur Schattenboxen. Also kein Körperkontakt, damit ich Schläge und Tritte vermeide. Können diese anderen Übungen wie zum Beispiel kräftige Luftschläge mit den Armen oder kräftige Lufttritte der Schwangerschaft schaden? Ich lese immer wieder, dass man ruckartige Bewegungen vermeiden sollte. Beim Karate arbeitet man viel mit Körperspannung (Bauch). Kann mir dieses softe Karate schaden? Ich habe Angst, dass dadurch das Baby wieder abgeht.
DANKE im voraus für die Antwort.
Hebammenantwort noch nicht online

28

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: