Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Kind zu klein trotz Ovulationstest"

Anonym

Frage vom 08.01.2007

Liebes Hebammen-Team,
ich bin 28 Jahre alt und rein rechnerisch in der 9. SSW. Meine letzte Periode hatte ich am 10.11.2006. Während des Zyklus habe ich einen positiven Ovulationstest gemacht (am 24.11.06) und am 2. Tag (am 11. Tag noch nicht) der ausbleibenden Periode die Schwangerschaft feststellen können. Am Anfang tippte die FA auf eine Eileiterschwangerschaft, da in der Gebärmutter nichts zu sehen war. Nach mehreren Schmierblutugen hatte ich in der 8. SSW schwere Blutungen. Herztöne wurden zum ersten Mal bei 6+5 SSW festgestellt. Meine FA meint, dass Embryo für die SSW zu klein sei. Heute bei 8+3 SSW 13,5 mm. Meine Frage: Wie ist das bei einem Ovulationstest möglich? Kann trotzdem alles gut gehen?
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Corinne
Hebammenantwort noch nicht online

24
Hilfe aus der Community zu "Kind zu klein trotz Ovulationstest"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: