Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Ist eine erhöhte Leukozytenzahl normal?

Anonym

Frage vom 30.06.2008

Hallo!
Ich lebe in Afrika (Ruanda) und bin 40 Jahre alt. Ich bin in der 23. Woche schwanger (4. Kind). Bei einer Routineuntersuchung zur Malaria-Prophylaxe wurden zwar keine Parasiten, aber eine erhöhte Leukozytenanzahl im Blut festgestellt. Meine Gynäkologin ist verreist. Mir ist bekannt, dass dies ein Hinweis auf eine Infektion im Körper ist. Im Internet bin ich jedoch auch auf Infos gestossen, nach denen eine erhöhte L-anzahl in der Schwangerschaft nicht aussergewöhnlich ist. Ich habe keinerlei Anzeichen für eine Infektion (Fieber o.ä.). Was meinen Sie?
Danke!

Antwort vom 01.07.2008

In der Schwangerschaft sind Werte von 10000 - 15000 /mm3 normal - wenn sich der Wert in diesem Bereich befindet und Sie keinerlei Anzeichen einer Erkrankung haben, dann ist es die ganz normale Zahl bei einer Schwangeren. Eine Erhöhung kann auch durch Medikamente entstehen - nehmen Sie zB regelmäßig ein Mittel zur Malariaprophylaxe ein? Evtl kann Ihr Blut noch auf Antikörper untersucht oder der CRP (c-reaktives Protein) bestimmt werden - dieser Wert ist bei einer Infektion erhöht, unabh. davon, ob es sich um eine bakterielle od virale Infektion handelt. Ich wünsche Ihnen alles Gute - grüßen Sie Afrika von mir!!

20

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: