my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Kinderwunsch

Fettleber und Kinderwunsch

Anonym

Frage vom 20.04.2017

Hallo zusammen .
Ich bin 34 Jahre und Diabetikern Typ 2 und habe leider auch blut Hochdruck.
Mein Lebensgefährte und ich wünschen uns ein Kind. Jetzt wurde bei der Blutabnahme festgestellt das meine leberwrte etwas zu hoch sind. Sollte man mit der "Planung" warten bis die Werte wieder im Norm Bereich liegen? Kann es von den medikamenten kommen?! Oder von der leider sogenannten fettleber?!

Danke für Infos.

Antwort vom 25.04.2017

Hallo, haben Sie denn bereits seit einiger Zeit einen unerfüllten Kinderwunsch und hat es mit dem Schwanger werden bisher noch nicht geklappt?
Auch mit einer sogenannten Fettleber können Sie schwanger werden und müssen deswegen nicht auf Ihren Kinderwunsch verzichten oder diesen verschieben. Es wäre aber ratsam, dass Sie sich dazu noch mit Ihrem Arzt für Allgemeinmedizin/ Innere Medizin besprechen.
Häufig ist es jedoch so, dass eine Fettleber auch den Hormonhaushalt beeinflusst und mit Fruchtbarkeitsstörungen einhergehen kann, und damit das Schwanger werden erschwert wird. Dann ist es sinnvoll, sich erst um die "Entfettung" der Leber zu kümmern und einen gesunden Lebensstil zu erlangen (gesunde Ernährung, Sport, Reduzierung eines evtl. vorhandenen Übergewichts...), um damit die Chancen auf eine Schwangerschaft zu erhöhen.
Alles Gute für Sie!

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: