my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Nachsorge

gelblicher Ausfluss nach Curettage

Anonym

Frage vom 03.08.2017

hallo ich hätte eine frage

ich habe vor zwei monaten leider nach der 16 ssw eine curetage hinter mir.
nun meine frage ich hatte bist jetzt keine probleme jetzt nach der zweiten periode ist es plötzlich so das ich sehr viel und starken gelblichen ausfluss habe zuerst hatte ich 2 wochen brennen beim wasser lassen hat sich aber wieder gelegt und jetzt seit ende der periode am sonntag den 30.7.17 plötzlich sehr starker gelblicher ausfluss ist das normal ?
oder hat sich etwas entzunden und dies ist eiter ?

Antwort vom 06.08.2017

Hallo!
Ausfluss, der mit einem unangenehmen Geruch, Schmerzen, Krämpfen und/ oder auch Fieber einhergeht, muss abgeklärt werden. Falls Sie außerdem die Nachuntersuchung von Seiten der Frauenarztpraxis noch nicht haben machen lassen, empfehle ich Ihnen, das nachzuholen. Auch eine Urinuntersuchung auf Bakterien können Sie dort abklären lassen. Möglicherweise ist es kein entzündlicher Prozess, sondern verbliebenes Wundsekret, welches im Ultraschall gut zu sehen ist. Je nach Situation verhelfen Kräutertees wie Frauenmantel, Schachtelhalm und Hirtentäschel der Gebärmutter, sich hormonell wieder zu regenerieren, zu verheilen und sich zusammenzuziehen, um Restsekret auszuscheiden. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: