my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Recht & Rat

Darf ich in einer KFZ-Werkstatt nicht mehr im Büro arbeiten?

Anonym

Frage vom 02.04.2019

Hallo,

ich habe eine Frage zum neuen Mutterschutzgesetz.
Ich arbeite in einer KFZ-Werkstatt im Büro und letzte Woche hatten wir eine Arbeitsschutzunterrichtung und der Herr meinte, das Schwangere nach dem neuen Mutterschutzgesetz überhaupt nicht mehr in Werkstätten arbeiten dürfen.

Ist dies wirklich so?? Ich habe gestern positiv getestet und müsste meinen Chef ja dann sehr zeitig über meine Schwangerschaft informieren. Habe jedoch den ersten Arzttermin erst in 5 Wochen.

Danke im Voraus für die Beantwortung meiner Frage :)

Antwort vom 04.04.2019

Hallo! Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Schwangerschaft. Meines Erachtens war der Herr etwas übereifrig und nicht gut informiert.
Im Mutterschutzgesetz steht lediglich, dass der Arbeitgeber dafür sorgen muss, dass für Schwangere, die an und mit Maschinen und Geräten arbeiten, diese so eingerichtet sind, dass keine Gefährdung für Mutter und Kind davon ausgeht.
Das kommt für Sie gar nicht in Frage, da Sie ja im Büro arbeiten und nicht in der Werkstatt. Das Mutterschutzgesetz. können Sie im Netz runterladen und bei Fragen können Sie oder auch Ihr Arbeitgeber sich an das Ministerium für Soziales, Familie und Frauen wenden.
https://www.gesetze-im-internet.de/muschg_2018/

Alles Gute
Cl.Osterhus

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: