my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

Kann verdorbene Milch geschadet haben?

Anonym

Frage vom 05.06.2019

Hallo liebe Hebammen,

Ich bin jetzt 39+4SSW und habe Angst, das auf den letzten Metern noch was schief läuft. Leider sieht es nicht so aus als würde meine Maus bald kommen.

Ich habe mir gestern Cornflakes mit H- Milch gemacht, die etwas komisch geschmeckt haben. Dachte mir aber nichts dabei, da ich manchmal ein komischen Geschmack habe.
Als ich mir heute wieder eine kleine Schüssel gemacht habe, hat es diesmal normal geschmeckt ohne irgendwelchen Nachgeschmack.

Daraufhin hat mir mein Mann gebeichtet, dass die alte Milch von gestern schon ziemlich lange im Kühlschrank stand und er auch ab und zu aus der Flasche getrunken hat.
Er hatte es vergessen zu entsorgen nach der Arbeit und ich, so unglücklich wie ich bin, habe den letzten Schluck benutzt.

Kann sich da irgendwas gebildet haben wie Listeriose oder Toxo?
Da er ja anscheinend auch direkt aus der Flasche getrunken hat...

Vielen lieben Dank für Ihre Hilfe!

Antwort vom 10.06.2019

Hallo! Die Milch war anscheinend nicht schlecht, sonst hätte Sie Ihnen nicht geschmeckt. Angst ist kein guter Berater und das Übervorsichtigsein macht Ihnen mehr Streß und ist somit ungesünder als diese Milch. Sie sind eine gesunde Frau mit einem intakten Immunsystem. Die Wahrscheinlichkeit einer Infektion ist sehr unwahrscheinlich, die Wahrscheinlichkeit, daß sich Ihr Kind ansteckt ist noch viel unwahrscheinlicher. Schwangerschaft sollte eine Zeit der freudigen Erwartung sein und keine Zeit der ständigen Angst und Kasteiung.
Alles Gute
Cl.Osterhus
PS: Milch wird bei Überalterung sauer durch Milchsäurebakterien, die völlig harmlos sind. Auch in saurer Milch sind normalerweise weder Listerien noch Toxoplasmoseerreger enthalten.

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: