my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Kann ich einer Fehlgeburt vorbeugen?

Anonym

Frage vom 28.08.2019

Hallo,

ich bin 44 Jahre alt, habe aber noch einen Kinderwunsch. Ende März hatte ich einen natürlichen Abgang, der Embryo ist bei etwa 7+6 gestorben, eine Woche später wurde es als Zufallsbefund festgestellt.

6 Wochen nach dem Abgang setzte meine Periode wieder ein. Ich hatte sie dann alle 24 Tage.

Nun war ich überfällig und habe heute morgen positiv getestet. Am 02.09. habe ich einen Termin bei meinem Frauenarzt.

Nun habe ich sehr viel Angst vor einer erneuten Fehlgeburt. Kann ich der Fehlgeburt vorbeugen, und falls ja, wie?

Antwort vom 29.08.2019

hallo, wenn Sie sich gesund ernähren und auf Alkohol, Nikotin und andere Schadstoffe verzichten, tun Sie das mögliche, um einer Fehlgeburt vorzubeugen. Ein gewisser Prozentśatz der Schwangerschaften endet frühzeit, weil sich der Embryo nicht richtig eingenistet hat oder sich nicht gut weiter entwickelt. Das ist traurig, aber nicht zu ändern. Leider nimmt mit zunehmendem Alter der Eltern die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Schwangerschaft ab, ohne dass sich daran etwas ändern lässt.
Trotzdem gibt es auch dann noch eine gute Chance auf einen glücklichen Schwangerschaftsausgang. Das Beste was Sie tun können ist gesund zu leben und "guter Hoffnung" zu bleiben.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika Selow

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: