my babyclub
menĂŒ
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Schwanger mit ZwillingenđŸ‘¶đŸ‘¶ gibt es noch werdende mamis mit Zwillingen im bauch ❀❀ zum austauschen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Kommentar vom 21.09.2017 09:01
    @ Kiki Wir sind ja ziemlich gleich auf. Bei mir wird erst in 4 Wochen das erste mal CTG gemacht. War es bei dir so frĂŒh weil du was gemerkt hast oder haben sie bei dir generell schon damit gestartet?

    Finde es bei mir auch recht spÀt muss ich sagen, aber kenne mich auch nicht damit aus, wann "normal" gestartet wird
    Antwort
  • Kommentar vom 21.09.2017 12:13
    Hallo! Normalerweise wird CTG spÀter gemacht...bei mir hat man es gemacht weil es Zwillinge sind und ich in der 24. Ssw solchen Druck im Unterbauch hatte: da meinte die Hebamme gleich dass das bei Zwillingen so eine kritische Zeit ist wo das auftreten kann - war dann auch so :-(
    Antwort
  • Kommentar vom 21.09.2017 13:00
    Hallöchen,
    jetzt melde ich mich auch mal wieder.

    Ich wĂŒrde gerne in eure WhatsApp-Gruppe kommen. WĂŒrdet ihr mich noch aufnehmen?
    Antwort
  • Kommentar vom 21.09.2017 13:11
    Huhu,
    bin beim stöbern auf eure BeitrĂ€ge gestoßen. Ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 39 J. alt und habe zwei große Kinder aus erster Ehe undnun 6 Monate alte Zwillinge. Bei allen sind die Minis ja noch im Bauch. Wenn ihr aber trotzdem Interesse zum austauschen habt, nur zu. Ansonsten lese ich leise weiter mit.
    Lola und Rino (6 Monate)
    Antwort
  • Kommentar vom 21.09.2017 14:17
    @ kiki ah okay danke fĂŒr die Antwort. Ich hab auch immer mal wieder kurz so nen starken Druck. Aber echt selten.. sollte ich vielleicht mal heute meinem FA erzĂ€hlen ;)

    @Chaos wie schön schon 6 Monate alt. Wie war denn so das erste halbe Jahr mit den zwei? Vielleicht magst du ein wenig erzĂ€hlen, wĂŒrde ich super spannend finden :)
    Antwort
  • Kommentar vom 21.09.2017 14:31
    Hallo Zusammen...

    da schließe ich mich gerne an @Chaos... habe tausend Fragen und hoffe es ist ok...

    Kamen Deine beiden "pĂŒnktlich"? Oder zu frĂŒh?
    Welches Geburtsgewicht hatten Deine beiden Wunder?
    War es eine normale Geburt oder ein Kaiserschnitt?
    Wie klappte / klappt das mit dem Stillen? Oder gibst Du FlÀschen?

    Ich habe einen mega Respekt vor der Geburt... möchte gerne natĂŒrlich entbinden und keinen Kaiserschnitt (sofern es beiden Babys gut geht)... mein ursprĂŒnglich errechnetes Entbindungsdatum war der 02.12.... aber beim letzten Besuch bei unserer FrauenĂ€tztin (27+4) sagte die Ärztin das die Beiden von ihrem Gewicht und der GrĂ¶ĂŸe her bei 29+0 und 29+1 sind... bin mal gespannt ob sich die Prognose bis Dienstag zum nĂ€chsten Termin hĂ€lt...

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Brina mit WĂŒrmchen&Erbse bei 29+5 💖💖
    Antwort
  • Kommentar vom 21.09.2017 14:53
    Hallo ihr lieben,

    @vonny einfach mir ne persönliche Nachricht schreiben mit deiner Nummer dann fĂŒge ich dich hinzu 😊
    Antwort
  • Kommentar vom 21.09.2017 15:07
    Mir geht das aber genauso mit dem druck im bauch und bin morgen in der 23. Woche aber mein Frauenarzt hat gemeint das wir noch kein.ctg machen brauchen und der muttermund ist auch noch zu , da ich auch zwischendurch einen harten bauch bekomme.

    @chaos herzlichen GlĂŒckwunsch zu deinen Zwillingen noch. Und schön das du zu uns ind die gruppe gefunden hastđŸ€—

    @ brina oh das wird ja echt spannend bei dir. Musst du dich schon im Krankenhaus vorstellen? Also ich muss ab der 30. Woche schon mich vorstellen im Krankenhaus 🙈

    @me mir geht es leider immer noch nicht besser ich habe stark mit den schmerzen zu kĂ€mpfen durch das drĂŒcken nach unten und das wachsen der zwei. Da ich laut arzt ziemlich dĂŒnn bin habe ich leider diese Schmerzen da ja kaum was an mir dran ist 🙈 er hat mir auch gesagt das er davon ausgeht das sie 3-4 wochen frĂŒher kommen und er hofft das wir bis zur 35. Woche kommen er hat angst wegen der Versorgung bei mir im bauch das das nicht lange anhĂ€lt. Oh man da macht man sich schon so seine Gedanken.
    Das nĂ€chste mal.habe ich meinen zuckertest bin gespannt😊. Unf ddann muss ich zum doppler und dann alle zwei wochen und dann kommt das ctg wenn soweit alles ok weiter verlĂ€uft .

    Es kommt jetzt auch bald die zeit wo die erste entbindet es bleibt spannend.

    Habt ihr alle schon namen fĂŒr eure kleine zwergen?

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Jenny + 2 đŸ’™â€ ( ab morgen 23. Woche)
    Antwort
  • Kommentar vom 21.09.2017 15:43
    @ Brina Also die Geburt war bei 37+1 per Kaiserschnitt, weil die zwei in BEL und QL lagen. Leider lag die SpinalanĂ€sthesie nicht einwandfrei und ich habe noch zu viel gespĂŒrt, d.h. das Aufschneiden und das rausholen der Zwerge. Weil ich so Schmerzen hatte, hab ich dann ne Vollnarkose bekommen und so blieb mir das oblegatorische Zeigen der Babys im OP verwehrt. Wo sich ein KS bei euch vermeiden lĂ€st, dann tut es. Auch die Schmerzen danach sind krass und ihr braucht von da an all eure Kraft. Die beiden haben 2550g und 2680g gewogen und im Vorfeld immer eine Woche grĂ¶ĂŸer.
    Ich habe anfangs die Milch abgepumpt und mit der Flasche gegeben, weil sich meine beiden etwas dropsig beim trinken angestellt haben. Habe habe zugefĂŒttert, etwa 50/50. Nach vier Wochen haben sie dann auch gelernt an der Brust zu trinken. Anstrengend ist das ganze ungemein, stillt man den einen und der andere wacht auf, hat man die Wahl die Brust zu entziehen mit der Hoffnung, das es dann weiter trinkt oder man lĂ€ĂŸt den andern Weinen bis der erste fertig ist. Das hat dann schon mal mit zufĂŒttern bis zu zwei Stunden gedauert. Bin aber trotzdem froh, das ich das ganze vier Monate so durchgezogen habe.
    Der Alltag war anfĂ€nglich echt krĂ€ftezehrend, weil ich auch nicht mit meinem Partner zusammen wohne. Sie waren auch sehr kuschelbedĂŒrftig und stĂ€ndig lag eines auf mir zum schlafen, weil sie meine KörperwĂ€rme gebraucht haben. Gleichberechtigterweise abwechselnd, meine große Tochter musste da auch oft herhalten.
    Was den Kinderwagen angeht, habe ich einen gebrauchten Zekiwa gekauft. So typische Kutschenkinder waren meine aber nicht, sodass die gĂŒnstige Alternative ganz gut war.
    Antwort
  • Kommentar vom 21.09.2017 16:20
    @ Jenny: mein Bauch wird auch noch stĂ€ndig hart...solange der GMH lang und der Muttermund zu ist wĂ€re das aber noch nicht so schlimm. Ich bin auch sehr dĂŒnn...mir wurde auch schon gesagt dass ich wegen der Figur auch viel spĂŒre. Die Angst mit der FrĂŒhgeburt kenne ich :-(
    Antwort
  • Kommentar vom 21.09.2017 20:13
    @kiki schön das man damit nicht alleine ist und das es dir auch so geht 😔 so kann man sich dann wenigstens austauschen ĂŒber die Ă€ngste und Sorgen
    Antwort
  • Kommentar vom 06.10.2017 07:56
    Hallo zusammen
    Ich bin bei den Juni 2017 mamis lese schon lĂ€nger hier mit und möchte euch ne Info mitteilen.Ich bin mit Jenny befreundet und Jenny kann sich zur Zeit hier nicht melden da sie wehen eines Schlaganfall vor paar tagen im krankenhaus auf der intensiv liegt 😱. Den Babys im bauch geht es aber zum GlĂŒck gut.Jenny und ihre Babys hatten einen grossen Schutzengel.Solange Jenny sich im krankenhaus erholt möchte ich ihre Arbeit hier gerne am laufen halten.wĂ€re schön wenn ihr hier wieder mehr schreibt damit hier die BeitrĂ€ge nicht ganz untergehen.

    Wie weit seit ihr denn und ist es viel anderst er mit 2 schwanger zu sein?und den Alltag mit 2 auf einmal zu meistern? Meine kleine ist gestern 4 monate alt geworden und sie hÀlt mich ja schon auf trab.freue mich auf eure Berichte.
    Antwort
  • Kommentar vom 06.10.2017 10:46
    Schau gerade mal bei euch rein und lese bei euch immer still mit.

    Oh nein Stolzemama das ist ja schlimm ich hoffe es ist nicht so schlimm😹 Weisst du nĂ€heres?
    Antwort
  • Kommentar vom 06.10.2017 13:51
    Das tut mir leid fĂŒr Jenny. Ein Schlaganfall ist natĂŒrlich das am deutlich unschönsten, was einer werdenden Zwillingsmama passieren kann. GlĂŒcklicherweise geht es den Twins gut und ich wĂŒnsche ihr alle Kraft die restliche Zeit durchzustehen und das positive davon zu genießen.
    Ich fĂŒhle mich selbst grad in einem Loch. Manchmal fange ich aus heiterem Himmel aus an zu heulen, weil mir das alles ĂŒber den Kopf wĂ€chst. Als letztens meine Eltern zusammen mit meiner großen Tochter auf die Zwillis aufgepasst haben, meinten sie, das ich meiner Tochter ein großes Dankeschön sagen soll, weil sie sich so engagiert hat. Hab ich natĂŒrlich gemacht, nur wer sag mir mal, das ich meine Aufgaben gut mache. So gut wie niemand und warum? Weil erwartet wird, das es meine verdammt Pflicht ist immer da zu sein und 24/7 die zwei zu versorgen, zu bespaßen, eben fĂŒr alles Sorge zu tragen, damit es Ihnen an nichts fehlt. Ich lebe mit meinem Partner nicht zusammen und wenn wir uns den einen Tag in der Woche sehen, ist er iwie froh, wenn er dann wieder seine Ruhe hat. Die zwei sind auch nicht grad von viel Schlaf oder ruhigen Spielen begeistert und nach einem Nickerchen flux von 0 auf 100.
    So, nun genug geflemmt, hat gut getan mal alles loszuwerden
    Antwort
  • Kommentar vom 07.10.2017 07:59
    Liebe Jenny,

    ich wĂŒnsche dir alles alles Gute und ganz viel Kraft!!
    Du und die kleinen MĂ€use schaffen das!

    Ich hab seit zwei Tagen auch wieder vermehrt mit vorzeitigen Wehen zu kÀmpfen :-(...
    Antwort
Seite 5 von 5
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.