My Babyclub.de
Schwanger nach Ausschabung

Antworten Zur neuesten Antwort

  • buerma
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 23.01.2018 10:18
    Ich weiss nicht, ob ich hier auf dem richtigen Forum gelandet bin, versuche es deshalb einfach mal...

    Ich habe vergangenes Wochenende erfahren, dass das Herzchen unseres Ungeborenen - ich war in der 10.SSW - aufgehört hat zu schlagen. Nun stehe mir morgen eine Ausschabung bevor.

    Mir hat diese Nachricht regelrecht den Boden unter den Füssen weggerissen, zu sehr haben wir uns auf unser zweites Baby gefreut. Wir haben bereits einen zweijährigen Sohn. Vergangenen März hatte ich bereits eine FG in der 6.SSW, die jedoch alleine abging.

    Die Ärzte im Spital rieten mir, nach der Ausschabung drei Monate zu warten, bevor wir es wieder probieren könnten, schwanger zu werden. Ich denke jedoch für meine Psyche wäre eine baldige erneute Schwangerschaft wohl die beste "Heilung" um über den Verlust der Fehlgeburt hinweg zu kommen. Die Angst jedoch auf eine erneute FG ist sehr stark.

    Nun, wer hat ähnliche Erfahrungen machen müssen und wie lange habt ihr nach der Ausschabung "gewartet" /warten müssen bis zur nächsten Schwangerschaft? Würde ich diese 3 Monate nicht einhalten, steigt dann das Risiko auf eine erneute FG?

    Über all eure Antworten und Erfahrungen bin ich euch sehr dankbar!!
    Antwort
  • Reh88
    Very Important Babyclubber (1817 Posts)
    Kommentar vom 23.01.2018 14:23
    Liebe buerma, zuerst einmal wünsche ich dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit.
    Es werden nicht immer 3 Monate gefordert, ich persönlich würde eine Blutung abwarten, damit die schleimhaut sich einmal vollständig regenerieren kann... Ich weiß aber auch von mindestens zwei Mädels hier, die ohne Blutung direkt nach der AS wieder schwanger geworden sind und gesunde Kinder bekommen haben.

    Vielleicht wäre die Gruppe "Hibbeln mit Sternchen" etwas für dich 😙

    Liebe Grüße
    Reh mit Stupsnäschen 39+4
    Antwort
  • Wunschbaby01
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 23.01.2018 16:02
    Hallo buerma mein fa sagte mir 1 bis 2 Zyklen. Er gab mir nach einem Zyklus das ok das wir wieder hibbeln dürfen.
    Antwort
  • Juli0107
    Gelegenheitsclubber (6 Posts)
    Kommentar vom 23.01.2018 16:25
    Hallo Buerma,

    tut mir sehr leid für dich, dass dir das auch passiert ist.

    Ich hatte im August auch eine Ausschabung in der 10. SSW. Wir haben anschließend eine Blutung abgewartet und es danach sofort wieder probiert...und was soll ich sagen? Es hat direkt im ersten Versuch wieder geklappt und jetzt bin ich in der 18. ssw.

    Ich drücke dir für morgen die Daumen, dass alles gut geht und für anschließend, dass es auch bei dir ganz schnell wieder klappt.

    LG, Juli
    Antwort
  • Pipila
    Superclubber (147 Posts)
    Kommentar vom 21.02.2018 12:45
    Hallo ihr lieben. Ich hatte am 30.01 eine ausschabung in der 10. Ssw. Wir wollen nach der 1. Blutung auch wieder üben, aber ich habe mal ne andere frage. Wie macht ihr das mit dem Arbeitgeber? Ich habe erst vor 6 monaten neu angefangen, aber vor langer Zeit meine Lehre da gemacht und der Chef und ich mögen uns gerne. Bei der 1. Ss habe ich so getan wie wenn es ausversehen passiert wäre. Aber beim 2. Mal kommt das wohl etwas komisch 😕
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.