my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
☀️🦋 Juni-Babys 2020 🦋☀️

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Pink-Elephant
    Superclubber (275 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2019 16:30
    Hallo Melly,
    ich mogel mich mal von den Mai-Mamis dazwischen
    (lese hier immer mal wieder mit, weil ich ein Juni-Kind bin und natürlich neugierig, ob eins an meinem Geburtstag kommt 😊)

    Junizwerg hat das schon perfekt zusammen gefasst, im Beschäftigungsverbot erhältst du dein Gehalt komplett weiter und kannst deine Schwangerschaft ohne finanzielle Sorgen hoffentlich genießen.
    Vielleicht werden dann deine Schmerzen auch weniger.
    Ich wünsch dir gute Besserung und alles Gute 🙂
    Antwort
  • Melly20
    Juniorclubber (38 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2019 16:52
    Danke ihr beiden. Darüber bin ich schon ein wenig erleichtert denn 65% oder was man im Krankengeld bekommt ist natürlich nicht ganz so viel.
    Mein Arzt sagte zwar ich kann wenn die Schmerzen wirklich unerträglich sind auch Paracetamol nehmen. Aber ich bin ehrlich ich möchte solange es geht gar keine Medikamente in der schwangerschaft nehmen. Auch wenn manche erlaubt sind. Dann lege oder setze ich mich lieber mal hin, gehe baden oder lege mir ein kirschkernkissen drauf. Wie steht ihr dazu?
    Ich muss dazu sagen das ich auch vor der Schwangerschaft es immer sehr lange hinausgezögert habe bis ich mir mal eine Schmerztablette genommen habe.
    Antwort
  • Junizwerg
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2019 16:58
    Also ich kann da von meiner 1. Schwangerschaft sagen das es mir genauso ging ab dem 7. Monat. Meine Frauenärztin hat mir Physiotherapie verschrieben und ich war 3x die Woche schwimmen. Das hat mir wirklich super geholfen und kann ich nur empfehlen. Schmerztabletten würde ich dir auch nicht empfehlen. Vielleicht besorgst du dir ein Gymnastikball und machst ein paar Übungen. Der ist auch super für Beckenbodentrainig vor und nach der Schwangerschaft.
    Antwort
  • Melly20
    Juniorclubber (38 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2019 17:01
    Ja über so einen Gymnastikball hatte ich auch schonmal nach gedacht. Dann werde ich mir auf jeden Fall einen besorgen, wenn er bei dir geholfen hat. Und schwimmen wollte ich auch wieder regelmäßig aber leider kam mir die Erkältung dazwischen aber wenn die wieder ganz weg ist dann werde ich das mal wieder in Angriff nehmen. ☺️
    Antwort
  • jessy2909
    Powerclubber (70 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2019 17:06
    Huhu. Also ich bin seit 2 Wochen auch im Beschäftigungsverbot wegen Rückenschmerzen und Blutungen und Stress. Du bekommst den Durchschnitt der letzten 3 Monate an Geld. An deiner Stelle würde ich auch das Verbot nehmen denn es wird mit dem Rücken ja nicht besser je schwerer er wird.

    Ich war heute beim Termin und meinem Wurm geht es super. 11+3 bin ich heute aber laut Messungen 12+0. Und mein Arzt tendiert zu einem Jungen. Ich habe schon einen Sohn und hätte mich echt über ein Mädel gefreut. Nun ja Hauptsache gesund. Man kann es sich nun mal nicht aussuchen. Trotzdem ist eine kleine Enttäuschung da. Aber das wird schon. Wichtig ist dass ich fast die 12 Wochen geschafft habe und ich dann weiter entspannen kann. Werde mich auch langsam an ein paar babysachen wagen.

    Wurde bei euch auch schon eine Tendenz abgegeben ??
    Antwort
  • Junizwerg
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2019 17:27
    Mir fällt gerne noch ein das ich so ein Bauchgurt bekommen habe der den Rückenentlastet. Also deine Ärztin wird dir bestimmt was verschreiben oder empfehlen.
    Antwort
  • rocketqueen83
    Superclubber (236 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2019 18:04
    Jessy herzlichen Glückwunsch zum vielleicht Jungen! Letzte Woche hat mein Arzt Richtung Mädchen tendiert - bin gespannt ob man morgen bei der Nackenfaltemessung mehr sieht :) Naja spätestens wenn die Nipt Test Ergebnisse kommen wissen wirs fix :)

    Hattet ihr alle schon die Nackenfaltemessung?
    Antwort
  • jessy2909
    Powerclubber (70 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2019 18:08
    Ich wollte die Nackenfaltenmessung nicht machen lassen aber heute bei der Untersuchung hat mein Arzt das einfach gemacht ohne dass ich dafür bezahlen muss. Er geht immer auf Nummer sicher. Für sich selbst halt. Das fand ich super toll. Ich bekomme auch immer Fotos. Total toller Arzt. Bei ihm war ich bei der ersten Schwangerschaft schon.
    Antwort
  • Juni2020Mama
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 10.12.2019 18:33
    Wie cool, dass Ihr teilweise schon wisst, welches Geschlecht Euer Baby hat oder zumindest eine Tendenz. Naja, vielleicht sieht man bei mir ja übermorgen was. Dann bin ich 13+6.

    Die Nackenfaltenmessung habe ich letzte Woche machen lassen. Das war uns schon wichtig.
    Antwort
  • rocketqueen83
    Superclubber (236 Posts)
    Kommentar vom 11.12.2019 18:52
    Komm gerade von der Nackenfaltenmessung nach Hause: alles gut bei uns und auch sonst hat sich der Zwerg wunderbar entwickelt! 5,1cm ist er groß und lt. Arzt ist der Termin jetzt doch wieder der 23.6. :)
    Die Ergebnisse vom NIPT Test kommen noch Ende der Woche per Mail - aber nachdem hier jetzt alles gut ist hab ich eigentlich keine Angst mehr!

    Juhuuuu die ersten 12 Wochen sind vorbei! Jetzt wär ich dann schon bereit für einen Mini-Babybauch... sonst glaubt mir zu Weihnachten ja keiner meiner Familie dass ich in der 15/16. Woche schwanger bin *ggggg*

    Heute: 12+1
    Antwort
  • rocketqueen83
    Superclubber (236 Posts)
    Kommentar vom 11.12.2019 19:02
    Happy Juni-Mamas 2020 ☀️☀️

    🤰Luna222, 37J., 3 Kinder, unverhofft, vET 01.6.2020
    🤰🏼Kerco, 31 J., 3 Kinder, unverhofft, vET 01.06.2020
    🤰Mauselia, 34 J., 3 🌟, 1. Kryo, vEt 01.06.2020
    🤰Regenbogen-Bambi, 39 J, 3 Kinder, 1. ÜZ, vET 02.06.2020
    🤰🏼Hermelin81, 38 J., k. Kinder, 5. ÜZ, vET 03.06.2020
    🤰Sari220615, 22 J, k. Kinder , vET 04.06.2020
    🤰🏼Mo33, 34. J, k. Kinder, 2🌟, vET 04.06.2020
    🤰Lisamelone 35 J., 1 Tochter, 1🌟,1.Kryo vET 05.06.2020
    🤰Kat37 , 37 J., 1 Tochter, vET 06.06.2020
    🤰Soonitsgottobe, 41. J., 2 🌟, 1. ICSI, vET 06.06.2020
    🤰Inigo_Sowieso, 35 J., k. Kinder, vET 06.06.2020
    🤰🏼Miedse, 28 J., k. Kinder, vET 06.06.2020
    🤰🏼Junizwerg, 34 J., 1 Mädchen, 3 ÜZ, vET 08.06.2020
    🤰anyuta80, 39 J., keine Kinder, 1🌟, nach Kryo vET 11.06.2020
    🤰Merrick, 30 J., k. Kinder, 7. ÜZ, vET 12.06.2020
    🤰🏼Lessi89, 30 J., k. Kinder, vET 12.06.2020
    🤰🏼Anjou, 34 J., k. Kinder, vET, 12.06.2020
    🤰🏼Juniliebe, 26 J., k. Kinder, vET, 12.06.2020
    🤰Juni2020Mama, 36 J, k. Kinder, 1🌟, vET 12.06.2020
    🤰🏽Mone08x, 29 J. k. Kinder, vET 15.06.2020
    🤰Mulan1992, 27 J., k. Kinder, vET 18.06.2020
    🤰Wunschkind-Junimum, 31 J, 1 Kind, vET 19.06.2020
    🤰Burrock, 34J., k. Kinder, 12.ÜZ, vET 23.06.2020
    🤰Jule1805, 26 J. k. Kinder, vET 23.06.2020
    🤰ShuShu2390, 29 J., k. Kinder, vET 23.06.2020
    🤰rocketqueen83 36J, 1🌟, vET 23.06.2020
    🤰Luflix, 32J. 1 Tochter, 2⭐nach ELSS, vET 25.06.2020
    🤰LiLaBe33, 33 J., k. Kinder, 1 ⭐️, vET 26.06.2020
    🤰Schnolly, 34 J. k. Kinder, vET 27.06.2020
    🤰jessy2909, 34 Jahre, 1 Sohn, vET 27.06.2020
    🤰nienchen19, 27 Jahre , vET 27.06.2020
    🤰Melly20, 24 J., k. Kinder, vET 27.06.2020
    🤰Serii123, 34J,1 Sohn, 30 ÜZ (oder mehr) vET 29.06.2020
    🤰LiLiMe87, 32 J. 1 Tochter, 1🌟, vET 30.06.2020



    Nächster FA-Termin:

    Mulan1992: 03.12. (2. Termin bei 11+2)
    Anyuta80: 04.12. (Ersttrimesterscreening bei 12+6)
    Nienchen19: 6.12. (2. Termin bei etwa 10+4)
    LiLaBe33: 10.12. (Pränatest + US bei 11+4)
    Sari220615: 12.12. (3.Termin bei 15+0)
    Juni2020Mama: 12.12. (4. Termin bei 13+6)
    Miedse: 13.12. (3. Termin bei 14+6, vielleicht auch schon das Geschlecht erkennbar?)
    Schnolly85: 16.12. (3. Termin bei 12+2)
    Melly20: 17.12. (Praena Test bei 12+3)
    Junizwerg: 17.12. ( 15+1 ssw)
    Burrock :17.12. (3.Termin bei 13+0)
    ShuShu2390: 19.12. (3. Termin bei 13+2)
    Hermelin81: 20.12. (4. Termin hoffentlich Geschlecht erkennbar! 16+2)
    rocketqueen: 23.12. - Xmas Ultraschall bei 13+6
    Inigo_Sowieso: 06.01. (3. Termin bei 19+2)
    Antwort
  • Burrock
    Powerclubber (81 Posts)
    Kommentar vom 12.12.2019 07:55
    Guten Morgen ihr alle,
    ich komme heute mit einem schwierigen Thema zu Tagesbeginn.
    Wir waren gestern in der Klinik zum Ultraschall, ich hatte eine Überweisung von der FÄ zur Mitbeurteilung bekommen, wegen Medikamenten Einnahme.
    Weitere Untersuchungen wollten wir nicht machen lassen.
    Also der Ultraschall.
    Es gab toll was zu sehen, das kleine war aktiv und so weiter.
    Dann bei der Besprechung hinterher kam der Hammer: "Ihr Kind weißt mehrere Anzeichen für Trisomie 21 auf".
    Oh man. Ich war von den Socken.
    er sagte auch, dass ihm klar war, dass wir es eigentlich nicht wissen wollten, aber da er mehrere auffällige Dinge gesehen hat, wollte er das nicht für sich behalten.
    Die Nackentransparenz ist bei 4mm, er konnte kein Nasenbein darstellen und es gab wohl eine Blut Fluss Widerstand in einem Gefäß am Herzen.
    Wir können jetzt weitere Untersuchungen machen, den Bluttest oder die Punktion.
    Wir haben es gestern erstmal dabei belassen und wollen darüber nachdenken. Eine Abtreibung kommt für uns eigentlich nicht in Frage, wenn das Kind lebensfähig ist.
    Aber es ist trotzdem ein Schock.
    Ich weiß nicht wie hoch die Wahrscheinlichkeit jetzt ist, ich finde immer nur Berichte wo es nur um die NT geht. Bei uns hat er aber ja noch mehr gefunden. Andererseits ist es ja sehr früh und alles sehr klein.
    Ich weiß gar nicht was ich denken soll.
    Hat jemand das schon mal mitgemacht? Kennt jemand einen ähnlichen Fall?
    Liebe Grüße
    Antwort
  • rocketqueen83
    Superclubber (236 Posts)
    Kommentar vom 12.12.2019 08:15
    Burrock ich bin grad sprachlos... wirklich raten kann euch sowieso keiner etwas von uns! Das ist eine extrem schwierige und absolut persönliche Entscheidung!
    Ich glaub ich würd mich an deiner Stelle nochmal mit deinem Facharzt unterhalten und die Chance & Risiken nochmal ansprechen. Ich weiß nicht ob man aufgrund diverser Anzeichen Aussagen über den Schweregrad der Trisomie 21 treffen kann oder nicht. Beim Bluttest seid ihr ca 900EUR los - der macht aber meiner Meinung nach nur Sinn wenn es Zweifel bei der Diagnose gibt und ihr im gegebenen Fall abbrechen würdet...
    Oh mein Gott das ist wirklich ganz hart... wie auch immer ihr euch entscheiden werdet - großen Respekt vor euch... und es ist ganz allein eure Entscheidung! Ich wünsch euch viel viel Kraft und drück dir trotzdem die Daumen dass es sich nur um einen Messfehler handelt... :(
    Antwort
  • Burrock
    Powerclubber (81 Posts)
    Kommentar vom 12.12.2019 08:31
    Hallo rocketqueen,
    Danke für deine lieben Worte.
    Ich weiß, es kann keiner was raten, drüber reden tut trotzdem gut.
    der bluttest kostet ca. 300€ hier bei uns und er würde wohl mit relativ großer Wahrscheinlichkeit Trisomie 21, 18 und 13 erkennen.
    Wenn das alles negativ ist, könnte es natürlich noch andere genetische Probleme geben.
    Ich weiß nicht was ich will grad.
    am liebsten Decke übern Kopf und Zeit zurück drehen..... 🙈
    Antwort
  • Junizwerg
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 12.12.2019 08:33
    Hallo Burrock, ich kann mich nur rocketqueen anschließen. Es tut mir richtig doll leid das ihr solle Nachrichten erhalten habt und hoffe und wünsche Euch in erster Linie dass Ihr das erstmal zusammen verkraftet und durchsteht. Ich kann jetzt wirklich nur für mich sprechen, wenn das bei uns so wäre würde ich alle Tests machen die Möhlich sind um erstmal zu erfahren wie schwer der Grad ist um dann zu schauen wie es weitergeht und das Kind überlebensfähig ist. Wenn da alles ok ist kann man sich mit den Ergebnissen vielleicht besser auf das kommende einstellen und sich mit Hilfe auch besser darauf vorbereiten was auf einen zu kommt. Aber wie gesagt das ist kein Rat sondern eher was ich machen würde. Ich hoffe ganz sehr das es ein Messfehler ist und Ihr das durchsteht. Ich drück dich ganz fest. Nicht den Mut verlieren, wir denken hier jetzt bestimmt alle an Dich und das Kleine. Es tut mir aufrichtig leid. Drück dich 😘
    Antwort
  • rocketqueen83
    Superclubber (236 Posts)
    Kommentar vom 12.12.2019 08:37
    Mhhhh Zeit zurück drehen klingt verlockend...

    Ich würd vermutlich auch 100% wissen wollen was los ist bzw. welche Veränderung vorliegt und vor allem wie du sagst ob es lebensfähig ist! Wenn ja dann ist es halt auch für euch 2 eine langfristige Entscheidung die mit sehr sehr viel Aufwand verbunden sein wird. Die Schwester meines Mannes hat auch eine schwere Behinderung und muss ein Leben lang gepflegt werden... ich beneide meine Schwiegereltern nicht darum und für uns war klar dass wir diese Bürde nicht auf uns nehmen wollen würden... allerdings leben die Schwiegereltern + Schwestern jetzt auch glücklich zusammen und lassen es sich gut gehen! Es gibt überall Vor- und Nachteile - aber wahrscheinlich ist es gut wenn du weißt auf was ihr euch genau einlassen würdet!

    Fühl dich gedrückt...
    Antwort
  • Hermelin81
    Powerclubber (71 Posts)
    Kommentar vom 12.12.2019 08:40
    @Burrock:

    Guten Morgen, das glaube ich, dass Ihr etwas unter Schock steht. Meines Wissens sind Nasenbein und co "nur" Softmarker für das Nachweisen von Trisomien und auch die Spannweite bei der Backenfalte sind riesig. Ich denke wichtig wäre für Euch zu überlegen, ob und welche Konsequenzen eine T21 für Euch hätte bzw ob Ihr einfach genau wissen wollt, was auf Euch zukommt. Dann würde ich an Eurer Stelle denHarmony bzw Praenatest machen. Eine 100% ige Sicherheit habt Ihr nur nach einer Fruchtwasserpunktion.

    Ich weiß, dass es in einem anderen Forum einen extra Bereich für Pränataldiagnostik gibt....dort sind zwei Humangenetiker, die bei solchen "Fällen" auch fachkundig beraten. Schreib mir einfach eine PN wennDich das interessiert, dann kann ich Dir den link schicken.

    Ansonsten, durchatmen! Softmarker können, müssen aber keine Trisomie sein. Überlegt Euch, wieviel und ob Ihr es wissen wollt, dann sind die nächsten Schritte eigentlich klar. Und sprich nochmal mit der Ärztin/Arzt Deines Vertrauens darüber.

    Alles Liebe
    Antwort
  • Hermelin81
    Powerclubber (71 Posts)
    Kommentar vom 12.12.2019 08:43
    Das sollte natürlich NACKENFALTE heißen, Sorry....blödes Handy
    Antwort
  • Burrock
    Powerclubber (81 Posts)
    Kommentar vom 12.12.2019 08:50
    Danke euch für die lieben Worte.
    @Hermelin: gut, dass du nochmal geschrieben hast, dass es nur Softmarker sind, es kann also mit unserem derzeitigen Wissensstand auch einfach was anderes sein.
    vermutlich werden wir den Bluttest machen, ich glaube jetzt mit dem Wissen will ich das dick vorher wissen auf was ich mich einstellen muss.
    Werde aber erst mit meiner FÄ reden.

    Witzigerweise bin ich eigentlich insgesamt trotzdem recht ruhig und spüre immer noch so ein Urvertrauen, dass alles gut ist.

    Hoffe, mein Gefühl täuscht mich nicht.

    Etwas seltsam ist es, wenn wir es nächste Woche endlich den Eltern erzählen dass ich schwanger bin (wollen es persönlich sagen) und dann muss man so ne Nachricht noch hinterher schieben...

    Naja, werden sie auch verkraften.
    Antwort
  • Juni2020Mama
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 12.12.2019 09:33
    Hallo liebe Burrock,

    es tut mir so leid, dass ihr diese schwierige Situation durchstehen müsst. Da fehlen einem wirklich die Worte ...

    Ich kann auch nur für mich sprechen und ich würde auch weitere Tests machen lassen, um zu wissen worauf ich mich einstellen muss.

    Ich wünsche Dir und Deinem Mann viel Kraft!!! Halte dich weiter an dein Urvertrauen. Ich glaube wir Mama's haben schon ganz früh ein Gefühl dafür, wie es unserem Würmchen geht.

    Fühl dich gedrückt!!!
    Antwort
  • Anyuta80
    Superclubber (190 Posts)
    Kommentar vom 12.12.2019 12:02
    Liebe Burrock,

    es wurde ja schon vieles gesagt. Ich wünsche Euch/Dir ganz viel Durchhaltevermögen und ganz viel Kraft!!!!
    Antwort
  • Burrock
    Powerclubber (81 Posts)
    Kommentar vom 13.12.2019 09:23
    Vielen Dank an alle für die lieben Worte.
    Wir haben uns noch nicht entschieden, derzeit sackt es erstmal und da mein Mann viel arbeitet, brauchen wir auch eine ruhige Minute um drüber zu reden.
    Ich lass es euch wissen.
    Liebe Grüße
    Antwort
  • rocketqueen83
    Superclubber (236 Posts)
    Kommentar vom 14.12.2019 06:48
    Ich wünsch euch eine schönes 3. Adventwochenende liebe Juni-Mamas 2020!

    Ich hab gestern das erste Teil für die Schwangerschaft gekauft und zwar vorsorglich schon mal eine Umstandsjean - wenn ich gewusst hätte wie gemütlich diese Teile sind, hätte ich sie wahrscheinlich schon in den letzten Wintern getragen (ohne schwanger zu sein) *ggg* dieser Bauch-Zusatz ist ja herrlich für kalte Wintertage! Hab mir eine bei H&M organisiert und die sitzt super - dieser Jean sieht man eigentlich nicht an dass sie eine Umstandshose ist! Dh. falls ich über die Xmas Feiertage doch noch einen Bauch bekommen sollte bin ich jetzt mal gerüstet!

    Ich wünsch euch weiterhin alles Gute!
    12+4
    Antwort
  • Nienchen19
    Powerclubber (80 Posts)
    Kommentar vom 14.12.2019 07:23
    Rocketqueen, ich kann Dich so gut verstehen 😂 ich habe von meiner Schwägerin 2 Hosen bekommen und sie nur zum Spaß mal anprobiert: endlich mag ich wieder Jeans anziehen- das habe ich schon 4 Wochen mindestens nicht getan, weil der Knopf einfach gedrückt hat.

    Habt ein schönes Wochenende 😊
    Antwort
  • Burrock
    Powerclubber (81 Posts)
    Kommentar vom 14.12.2019 09:44
    Hab gestern auch welche bestellt, weil meine mir seit zwei Wochen alle so in Bauch drücken.
    bin gespannt wie sie sind. Leider hat unser Hm hier keine Mami Abteilung 😢
    Wünsche euch auch ein schönes Advents-Wochenende
    Antwort
Seite 23 von 30
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.