my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
❄️Dezember Babys 2021 ❄️

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Kommentar vom 04.01.2022 15:25
    Oh echt? Das tut mir leid, ich war in den ersten Wochen direkt so krank, dass mir vom Handybildschirm auch schon übel wurde und irgendwie hab ich die Gemeinschaft hier nicht mehr richtig genießen können 🙈

    Es geht mir und dem Kleinen aber gut, bin immer noch schwanger (ET+4) und hoffe bald, bald, dass endlich was passiert 😬
    Antwort
  • Kommentar vom 04.01.2022 18:22
    Hallo zusammen,

    @Rayo: Schön, dass du dich wieder meldest und alles gut bei dir ist. Und natürlich noch alles Gute für die bevorstehende Geburt.

    Morgen ist unsere Kleine schon 4 Wochen auf der Welt. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Mir kommt es noch garnicht so lange vor. Bei mir dreht sich momentan alles ums stillen, um Windeln wechseln, und Haushalt machen und wieder von vorne...
    Dadurch dass ich bereits zwei Kinder habe, kam bzw komme ich kaum dazu mich zu schonen oder mal tagsüber mit der Kleinen hinzulegen, wenn sie schläft. Und ich finde es momentan ziemlich anstrengend um ehrlich zu sein. Grade auch weil ich stille und die Kleine egal ob Tag oder Nacht alle eineinhalb bis drei Stunden trinken möchte. Teilweise bin ich echt etwas erschöpft und überlege die Flasche zu geben, sodass ich mal mehr Schlaf bekomme oder auch mal abends wenn mein Mann da ist, etwas Zeit für mich habe. Wiederum ist stillen ja das beste für Babys und ich bin ja froh, dass dieses mal funktioniert.
    Wie läuft es bei euch anderen so?

    Liebe Grüße
    Antwort
  • Kommentar vom 05.01.2022 20:10
    @Anni319 dann pump doch einfach ab und gib zumindest teilweise Fläschchen. Bringt ja nichts, wenn du dich fertig machst.

    Da unser Bärchen an der Brust immer eingeschlafen ist und zu wenig getrunken hat, haben mein Mann und ich uns entschieden es mit der Flasche zu versuchen. Diese Fingerfüttermethode war überhaupt nicht praktikabel. Alleine hab ich das nicht geschafft und es können ja nicht immer zwei Leute füttern...
    Meine Pumpe ist vielleicht nicht ideal und irgendwann bin ich mit dem Pumpen nicht mehr hinterhergekommen und füttere Pre-Nahrung dazu.
    Mittlerweile wird nur noch wenig gepumpt... Zwischendurch lege ich Juna auch nochmal an die Brust, aber da wird sie nicht so satt.

    Zuerst hat mich das ziemlich angefressen, weil einem häufig suggeriert wird, dass man keine gute Mutter ist, wenn man nicht stillt. Aber irgendwie ist das Schwachsinn. Eine gute Mutter sorgt dafür, dass ihr Kind satt wird - egal, wie das klappt.

    Nach 5,5 Wochen werden die Trinkmengen hier schon enorm. Mein kleines Baby ist schon so sehr gewachsen!

    LG
    Berlietta
    Antwort
  • Kommentar vom 05.01.2022 21:18
    @Anni319
    Das hört sich sehr stressig an! Kann ich absolut verstehen dass es belastend ist und noch ist die Geburt nicht lange her, da brauchst du definitiv auch zusätzliche Erholung.
    Ich habe keine Erfahrungen mit Abpumpen etc. und kann dir deshalb auch keinen ‚Rat‘ geben ..

    Unser Baby ist bereits 3 Wochen alt und bei uns ist es auch sehr anstrengend, denn leider lässt der kleine sich nie ablegen.. weder nachts noch tagsüber.. weder im Wachzustand noch schlafend. Nachts schläft er auch nur auf der Brust oder im Arm.. es seid denn er wird gepuckt
    Wie ist/war es bei euch? Die Situation ist langsam sehr ermüdend…
    Antwort
  • Kommentar vom 08.01.2022 20:11
    Hallo,
    @ Anni319:Huhu,das klingt sehr anstrengend bei die. Wie alt sind deine beiden den? Ich kann so mit dir mitfühlen und ich weiß was du meinst. Meine beiden sind schon größer und können viel alleine aber jeder braucht eben doch die Aufmerksamkeit? Bei mir hat unser kleiner nicht zugenommen und es gibt eine Kombi zwischen stillen,abpumpen und Flasche! Und ich muss sagen es funktioniert. Ich hab auch Mal gehört es gibt eine Art Saugverwirrung wenn man soviel durcheinander macht aber das ist bei uns nicht der Fall. Probier es doch einfach Mal aus!
    Pumpe Mal ab und leg dich ins Bett oder mach einfach Mal was für dich. Am Wochenende kann dein Mann ja auch Mal spazieren gehen mit allen dreien und du machst in dieser Zeit nichts!
    Und es ist wirklich so wichtig sich diese Zeit auch Mal zu nehmen und nicht dann den Haushalt machen !

    Stillen ist das beste richtig aber eine erschöpfte Mama nicht! Die Milch abgepumpt Mal zu geben ist doch auch gut.

    @Berlietta: ist schon der Wahnsinn was da alles so gesagt wird! Hauptsache dein Baby ist satt und die zufrieden! Ihr macht das genau richtig . Es muss für euch passen sonst für niemand!


    @ allesvielleichter: oh das klingt auch nicht einfacher! Vielleicht braucht er einfach die Nähe und ihr könnt euch abwechseln in der Nacht? Vielleicht klappt es mit Tragetuch??
    Pucken kenne ich noch von unserem Sohn das hat gut geklappt und ich konnte genau neben ihm schlafen.....

    @me: unser Sohn ist auch eine Zeitlang auf der Welt und wir haben immer wieder Probleme mit dem Gewicht! Aktuell sind wir bei 4290g und endlich angekommen wo wir sein sollten. Meine Hebamme meinte das dass Baby nach einem Monat 1 Kg zugenommen haben sollte.....

    Füttern: wie oben geschrieben machen wir auch eine Kombi ich glaub aber das er gerade am Abend ihm das zu lange dauert mit dem stillen und er dann zapplig wird und nix geht.

    Aktuell bekommt er erst die Flasche und wird dann gestillt. Ich hoffe das ich noch bissel abpumpen kann das er so lange sie möglich die Muttermilch bekommt!

    Im Kinderwagen schläft er gerne so lange sich dieser bewegt 🤔Abends haben wir immer das übern Punkt wach sein was hier hilft ist nur das Tragetuch und ich hab nach 20 Minuten Rückenschmerzen aber das Kind schläft. Ablegen geht hier allerdings nicht.

    Wir haben angefangen seit Montag ein Protokoll zu führen mit Schlafenszeit,Wachzeiten und Stillzeiten und es bringt echt schon einiges !! So hab ich nen Überblick ( wurde mir von meiner Hebamme empfohlen!)

    So das war es heute wieder von mir
    Bis bald
    Antwort
  • Kommentar vom 10.01.2022 15:04
    Hallo ihr Lieben,

    vielen Dank für euer gutes Zureden und eure Ratschläge.

    @Berlietta: Bis auf das es mit dem Stillen bei dir nicht so gut geklappt hat, dass läuft es aber bei dir sonst gut?

    @allesvielleichter: Das hört sich bei dir auch echt anstrengend an. Hast du denn eine Babytrage oder ein Tragetuch? Und hat es sich mittlerweile etwas gebessert?

    @NinaJ: Meine Große ist 10 und die Mittlere ist zweieinhalb. Leider haben wir für sie noch keinen Kindergartenplatz, sodass ich sie den ganzen Tag zuhause habe, was alles noch schwieriger macht.
    Ich mache mir mal Gedanken übers abpumpen und dazu füttern, wobei ich seit Freitag noch eine weitere Sorge habe...
    Seit Freitag schreit sie teilweise fürchterlich und lässt sich kaum beruhigen und wenn dann erst nach einer Weile. Ich habe es mit schunkeln, singen, herumlaufen, in die Babywippe, in die Babytrage und alles mögliche schon versucht. Meine Hebamme hat mir jetzt eine Methode gezeigt, die manchmal etwas hilft. Aber sobald ich mich dann hinsetze oder sie ablege, fängt sie direkt wieder an zu schreien. Und das geht dann über Stunden. Das kenne ich so garnicht von meinen zwei älteren.
    Am besten lässt sie sich dann nämlich an der Brust beruhigen, wenn sie Hunger hat.
    Ach, es ist schon echt nicht einfach momentan.
    Und weil du gemeint hast, dass er im Kinderwagen gut schläft. Meine Bekannte hatte so einen Vibrierstab, der den man an den Kinderwagen macht. Sie hat den Kinderwagen dann einfach ins Wohnzimmer gestellt und den kleinen reingelegt und durch das vibrieren ist er eingeschlafen. Vll ist das ja was für euch.
    Und wie lange und wie oft schläft euer kleiner so im Schnitt?

    Liebe Grüße und eine schöne Woche euch allen
    Antwort
  • Kommentar vom 11.01.2022 19:48
    Hallo zusammen,

    ich komme gar nicht richtig dazu hier zu antworten, aber ihr kennt es ja selber am besten wie das ist 😅

    @ninaj
    Unser Baby wird mit einem Monat (am Wochenende ist es soweit) keinen Kilo zugenommen haben und unsere Hebamme ist trotzdem zufrieden 🤔 er wird voraussichtlich gerade mal 600 Gramm über Geburtsgewicht haben 🤷🏻‍♀️
    Ich würde mir da ehrlich gesagt nicht so einen Stress machen solange das Baby gut trinkt, weiterhin zunimmt und einen gesunden Eindruck macht 🙈

    Inwiefern war das Protokoll mit den Schlafens-/Stillzeiten etc. hilfreich? Vielleicht ist das für uns ja eine Option ..

    @Anni319

    Das hört sich sehr anstrengend an! Es stresst einen selber ab einem Punkt wenn das Baby einfach nicht aufhören will zu schreien.. Könnte es womöglich schon der erste Sprung sein? Dieser soll angeblich ca. 4-5 Wochen nach errechneten Termin sein.


    @me
    Bei uns gibt es klitzekleine Fortschritte die immer wieder Mut machen.. wir haben jetzt ca 5 Nächte durch wo der Kleine zwischen uns und letzte Nacht teilweise im Beistellbett geschlafen hat. Pucken ist zur Zeit zum Glück kein Thema mehr! Dass die Nächte trotzdem anstrengend sind brauch ich euch nicht erzählen… Unsere Hebamme meinte, dass er einfach viel Körperkontakt benötigt und dass es vollkommen normal sei.
    Tagsüber hat er sich dann auf einmal gar nicht mehr ablegen lassen. Heute war das erste Mal seit langem, dass er überraschenderweise (in Bauchlage) zwei Stunden am Stück geschlafen hat. Das war herrlich! In der Trage schläft er auch mehrere Stunden am Tag, allerdings ist man damit ja auch nicht sooo flexibel 🤷🏻‍♀️ Und anstrengend ist es allemal.. das geht ganz schön auf den Rücken. Wir versuchen ihn immer wieder abzulegen und nur wenn es gar nicht geht greifen wir dann auf Trage etc. zurück.

    Ganz oft fühle ich mich trotzdem so als würde ich allem nicht gerecht werden können.. vermutlich sind das noch die Hormone. Man sollte nicht zu viel auf einmal von sich erwarten.. Nächste Woche muss mein Mann wieder arbeiten und ich habe keinen blassen Schimmer wie ich den Alltag (wenn man das so nennen kann 😂) alleine bezwingen soll..

    Wir müssen nur weiter durchhalten, es wird besser werden! 🙈
    Antwort
  • Kommentar vom 13.01.2022 19:18
    Hallo zusammen!

    Oh Mann, offensichtlich haben wir ja wirklich Glück mit unserer Kleinen. Das Problem sie nicht ablegen zu können, haben wir nicht.

    Juna ist ziemlich unkompliziert. Sie muss nur zugucken können. Die Wippe muss also mit, aber wenn sie einen sehen kann oder hört, beschäftigt sie sich super selber.

    Heute hatten wir unsere OP, die aber gut verlaufen ist. Noch 3 Wochen Gips und dann können wir das erste Mal baden! Ich freu mich schon total! 😀

    Weil ich auch immer den Überblick verloren habe, notiere ich in einer App, wann wieviel gefüttert wurde, was in der Pampers war etc. Auch Medikamentengabe kann man eingeben. So vergesse ich zumindest das Vitamin D nicht mehr. 😄

    Juna wächst wie irre. In 6 Wochen schon 6 cm! Am Anfang war die 56 noch zu groß, aber nicht mehr lange und wir müssen auf 62 wechseln.

    LG
    Berlietta
    Antwort
  • Kommentar vom 14.01.2022 05:55
    Hallo zusammen,
    Herzlichen Glückwunsch euch allen!
    Bei mir war es bereits am 3. Dezember soweit - und jetzt schaffe ich es endlich mal was zu lesen und schreiben 😅 unsere Zwillinge Eva und Rafael wurden spontan am 03.13 (36+0) mit 2315 / 2735 gramm geborenn dh morgen werden sie schon 6 Wochen alt!!! Die Zeit vergeht wie im Fluge. Bis letzte Woche hatte ich ständig Hilfe bei mir (Mann, Eltern, Freundin), diese Woche war ich alleine und ich muss sagen es funktioniert recht gut. Ich pumpe Milch ab und gebe Pre-Nahrung. @anni Es stimmt, man macht sich selbst solchen Druck mit dem Stillen, aber wenn es aus welchen Gründen auch immer nicht möglich ist sollte man sich kein schlechtes Gewissen einreden lassen!
    Meine Hebamme stresst auch wg der Gewichtszunahme voll rum. Jetzt hat Rafael immer überm Durchschnitt zugenommen und jetzt eine Woche mal um ca 50g zu wenig...
    Ich wünsche euch weiterhin eine schöne Zeit mit euren Kleinen!
    Antwort
  • Kommentar vom 08.02.2022 09:16
    Hallo ihr liebe ich habe schon lange nichts mehr gehört von euch. Aber das sehe ich auch nur anhand des Datums,😂Den ich kam ja einfach nicht dazu bis jetzt wieder hier rein zu schauen. Ich glaube so geht es viele von euch. Man ist so beschäftigt mit dem Alltag das man garnicht a das Forum hier denkt:)

    Heute ist unser Max schon 9 Woche alt! Wahnsinn wie die Zeit vergeht. Und doch denk ich immer fast nur von Tag zu Tag.

    Wir habe im März unsere U4 mit Impfung. Ich wollte das Thema mal kurz ansprechen und ich weiß es gibt verschiedene Meinungen und diese möchte ich nicht diskutieren sondern eure Meinung einfach hören.....
    Bei uns wäre die 6 Fach Impfung dran. Ich hab aber auch gelesen das die 5 Fach Impfung langen würde( Hepatitis B wird erst später gebraucht).
    Wobei ich mir denke das man eh so ist zum Impfen muss das ich nicht noch zusätzlich impfen möchte.

    Ein Zukunftsplan steht schon. Unser Sohn kann bis er 2 oder 3 ist Zuhause bleiben und muss nicht in die Kita. Da ich im Dezember wieder anfange zu arbeiten( ich arbeite von 17.30- 22.30) bin ich froh das mein Mann Zuhause ist und auf alle drei aufpasst..... Wird bestimmt anstrengend die erste Zeit....

    Achja und mein Rückbildungkurs fängt am 15.2 an und geht 75 min mit Baby Zuhause😂😂😂

    Zuhause sieht es super aus. Alles gewaschen und geputzt und Blitze blank.... Spaß bei Seite. Ich bin froh wenn die Waschmaschine 1-2 x läuft am Tag und die Spülmaschine ein und ausgeräumt ist das wars 😂

    Ich freu mich von euch zu hören.
    Antwort
  • Kommentar vom 08.02.2022 19:01
    Hallöchen!
    Ich bin auch schon seit 10 Wochen Mama! 😮
    Die Zeit rast, irgendwie haben wir ständig Termine.

    Einer der schönen Termine ist unsere Babymassage. Der Kurs ist richtig angenehm und trotz Corona in Präsenz und nicht online. Man macht das ganze schließlich auch, um andere Mamis kennenzulernen.

    Bei den Impfungen haben wir jetzt die 6-fach und eine gegen Rotaviren. Bei den ganzen möglichen Nebenwirkungen haben wir bewusst entschieden die Pneumokokken nicht auch gleichzeitig zu machen. Die steht nächste Woche an.
    Juna hat die Impfungen gut vertragen und war nur an dem Impftag sehr müde. Aber sie hatte kein Fieber und nichts.

    Die U4 ist in 3 Wochen, da bin ich auch schon gespannt drauf.

    Haben eure Kleinen eigentlich Haare?
    Juna hat recht kurze, helle Haare. Sie ist mein Glatzenbaby. 🥰 In unserem Massagekurs sind wir damit fast die einzigen. Irgendwie haben da die meisten Babys eine richtige Matte auf dem Kopf.

    LG
    Antwort
  • Kommentar vom 09.02.2022 12:01
    Hallo,
    @Berlietta:
    Versteh ich das richtig das ihr schon eine Impfung habt?
    Also aktuell habe wir nur die Rotaviren Schluckimpfung. Die 6 Fach Impfung kommt im März bei uns dran. Ich denke auch lieber auf einmal wie öfter und einzeln. Ich glaube das steck er auch gut weg. Wir werden sehen;)

    Haare hat Max schon einige. Aber jetzt auch keine Matte. Vorallem da wo er drauf liegt sind wenige ist wie so ein kreisrunder Haarausfall bei Erwachsenen😂

    Bei uns findet garnichts in Präsenz statt:( find ich echt schade. Aber wenigstens habt ihr Glück:)
    Antwort
  • Kommentar vom 12.02.2022 10:40
    Hallo ihr Lieben,

    Unsere Johanna kam am 5.1 mir fast 4000g und 53cm zur Welt :-)

    Zum Thema impfen: bei unserer Großen haben wir auch alle
    Empfohlenen auf einmal gemacht. Sie hatte bei der ersten ein bisschen Fieber am selben Tag, was sich aber über Nacht wieder reguliert hatte.

    Präsenzkurse gibt es bei uns auch nicht. Deshalb überlege ich einfach Rückbildung selbstständig ohne richtigen Kurs zu machen. Online gefällt mir gar nicht... :-(
    Antwort
  • Kommentar vom 13.02.2022 16:46
    Hallo Sonnenschein02,
    schön von dir zu hören:)
    Herzlichen Glückwunsch noch nachträglich:)

    Rückbildung find ich schon sehr wichtig aber ob das jetzt online oder du selber machst ist doch fast das gleiche. Obwohl du einen Vorteil hast! Du kannst dir die Zeit einteilen wie du willst und bist nicht gebunden wie ich.....
    Antwort
  • Kommentar vom 05.04.2022 13:39
    Hallo ihr Lieben, wie geht es euch und euren Zwergen?

    Bei uns läuft es eigentlich ganz gut... Bis auf das Jakob mit vier Monate noch immer keine Bauchlage akzeptiert und somit den Kopf noch nicht hebt... Wurde bei der U4 schon gerügt, aber ich kann es doch auch nicht ändern... 😞
    Antwort
  • Kommentar vom 08.04.2022 20:51
    Hallo zusammen!

    Ich melde mich auch mal wieder aus der Versenkung und gebe bekannt dass wir ab 12.12.2021 eine kleine Lotta bekommen haben mit 3585 g ,einer Größe von 52 cm um 15:52 Uhr. Ich lag bereits seit dem 10. Dezember in den Wehen, wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag aber wieder nach Hause geschickt hab den ganzen Samstag vor mich hin geweht und in der Nacht von Samstag auf Sonntag sind wir dann wieder ins Krankenhaus und dann ist sie wie gesagt erst gegen 16:00 Uhr gekommen. Es war eine sehr schwere Geburt ,leider wollte die kleine Maus nicht raus, wir standen Kurz vorm
    Not Kaiserschnitt aber ich habe dann doch noch all meine Kraft zusammen genommen und habe es geschafft. Leider mit schweren Verletzungen aber die sind jetzt nach fast vier Monaten schon vergessen.
    Die Maus ist wirklich ein Sonnenschein ☀️
    Ich könnte sie jeden Tag auffressen.
    Am liebsten möchte sie schon sitzen und stehen zieht sich immer hoch und streckt die Beine durch, aber das ist ja noch nicht möglich und auch nicht richtig. Sonst haben wir Ende diesen Monats unserer U4 Untersuchung und ich bin gespannt was der Arzt sagen wird. Aber sie entwickelt sich gut, bzw. sehr gut sogar, schon fast sieben Kilo alles durch meine Muttermilch 😅😅😅


    Hoffe euch allen geht es auch gut?
    Liebe Grüße
    Antwort
  • Kommentar vom 08.04.2022 21:16
    Schön von euch zu hören :-)
    LindAn, ich denke jedes Kind hat sein Tempo. Unsere Große hat sich bereits mit 8 Wochen gedreht, da ist unsere Kleine jetzt noch meilenweit entfernt. Und da wird auch immer gesagt die zweiten wären schneller als die ersten... ;-)

    Alina ist es nicht schon spät für dir U4? Sie ist ja dann schon fast 5 Monate alt. Oder meinte du die U5.

    Uns geht es soweit gut. Tägliches Chaos hier mit den 2 Kids. Die Große ist heute 2 Jahre alt geworden:-)
    Antwort
  • Kommentar vom 12.04.2022 15:01
    Hallo ihr Lieben,

    @LindAn: Hast du mal versucht ein Kissen unter den Oberkörper zu legen? Unsere Kleine hat anfangs ungerne auf dem Bauch gelegen und dann habe ich ihr manchmal ein Kissen oder eine Decke unter den Oberkörper, die ich das hat ihr dann besser gefallen.
    Seit dem Wochenende dreht sie sich jetzt ständig auf den Bauch.

    @Alina-1990: Herzlichen Glückwunsch noch zur Geburt 😊

    Es war schön wieder was von euch zu lesen 😊

    Liebe Grüße und weiterhin alles Gute 😊
    Antwort
  • Kommentar vom 24.04.2022 19:58
    @Anni319
    Wir haben leider schon einiges durch - sind mit unserem Latein am Ende... Hoffe nur, dass Jakob kein körperliches Defizit hat 😞

    @Sonnenschein02
    Das denke ich mir auch - Jakob ist unser 3. Kind... Er ist total anders als die zwei großen - er schaut und beobachtet viel - aber von Bewegung weit entfernt
    Antwort
  • Kommentar vom 27.04.2022 12:27
    Hallo, ich habe mich gefreut wieder etwas von euch zu lesen. Bei uns läuft es soweit ganz gut. Wir haben gute Tage und schlechte Tage wie ihr wahrscheinlich auch? Die letzten zwei Tage hat Maximilian viel geweint heute geht es aber.

    Zum körperlichen Defizit kann ich nur sagen was alle anderen auch schon sagten jedes Kind hat sein eigenes Tempo. Max dreht z.b. seinen Kopf nicht nach links deshalb sind wir jetzt bei der kinderphysio. Die Übungen darf man dann zu Hause machen und müssen irgendwie in den Alltag integriert werden. Die Therapeutin meinte auch ein Tragetuch wäre wieder gut das hat er ja total verweigert ab dem 2. Monat und eigentlich nur geweint und geschrien und sich dagegen gewehrt dann habe ich mir eine trageberatung geholt ihre tragehilfe hielt immerhin eine Woche und dann das gleiche wieder von vorne. Deshalb habe ich eigentlich entschieden keine Tage Hilfe zu nehmen aber heute versuchen wir es wieder mit dem Tuch und solange er schauen kann ist alles okay. Er ist auch eher einer der viel gucken möchte gerne nach vorne getragen wird oder nach oben aufgerichtet damit der alles sehen kann. Dafür habe ich natürlich auch schon etwas Ärger bekommen weil es ja schlecht ist wenn das Baby nach vorne getragen wird oder aufrecht nach oben da sie noch zu jung sind. Wobei er nach vorne nur zu Hause manchmal getragen wird da es einfach schnell geht wenn man mal schnell zu den zwei großen springen muss.

    Die Sache mit dem auf die Seite oder auf den Bauch drehen macht er selbständig gar nicht und wir haben jetzt dann Ende der Woche denn 5. Monat erreicht Punkt hier müssen wir auch viel das Becken drehen also am Becken fassen und leicht in die Richtung und drücken und dann schwingt das Kind quasi mit und das üben wir fleißig. Bauchlage klappt bei uns maximal zwei bis drei Minuten und dann ist Schluss.

    Wie geht's euch allen denn so? Habt ihr schon Sachen aussortiert die ihr nicht mehr braucht wo ihr gedacht habe am Anfang sie seien wichtig?

    Wir haben nächste Woche die zweite Impfung...

    Wundert euch nicht falls die Sätze nicht passen oder komisch geschrieben sind ich diktiere nämlich seit neuestem meine Sachen vor und das Handy schreibts;)

    Macht es gut viele Grüße
    Antwort
Seite 28 von 28
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Foren durchsuchen
Die neusten Forenbeiträge
Neue Forenbeiträge aus den Monatsmamis

Weitere Beiträge
Beiträge von Mamis mit gleichem ET
Entbindungsmonat:


Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 3
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 6
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Menstruation am 07.05.2022
  • Übungszyklus: 4
    Menstruation am 13.05.2022

Zur Hibbelliste
Suche nach Mitgliedern