• "April Mamas 2009"

  • Club-Information
  • Öffentlicher Club
  • 6 Mitglieder

Zur neuesten Antwort

Schwangerschaftsbeschwerden

also mir ist die letzten tage mal aufgefallen, dass ich teilweise ein starkes ziehen in der scheide habe, wenn ich mich bewege, im bett umdrehe und so... hat das noch jemand von euch? mein arzt meinte, dass es normal wäre und ich sollte mit magnesium vorbeugen gegen diese krämpfe, aber irgendwie, weiß nich :- / fühlt sich zu komisch an...

von Mirka / 10.02.2009 12:35

Antwort


Hi BelieveInNothing,
Ist schon komisch, im Bauch zieht es öfter, aber in der Scheide? Ich nehme weder Eisen noch Magnesium... Meine Hebamme hat gesagt, dass man ab der 36. Ssw kein Magnesium mehr nehmen soll, weil das Wehenhemmend ist, weiß ja nicht wie weit du ist.
Und was sagt die Hebamme dazu?
LG roni

von roni78 / 10.02.2009 16:17

Antwort


bis jetzt haben alle gesagt, dass normal wäre, wenn das kind ins becken rutscht und sich beckenbereich auf die geburt vorbereitet. aber es fühlt sich manchmal so an als würde mir was reissen.
war erst letzte woche beim arzt. habe weder ne pilzinfektion,noch hat sich der muttermund geöffnet etc. bin jetzt in der 33ssw. eisenmangel wurd auch nicht festgestellt. magnesium nehm ich nur nach bedarf, wenn die krämpfe zu doll werden, ansonsten nehm ich seit beginn der ss dieses femibion.
werds mir die nächsten tage nochmal anschauen, villt sind es ja auch diese senkwehen?!

von Mirka / 10.02.2009 16:33

Antwort


Hallo Mädls...
Jaa das mit dem komischen Schmerz in der Scheide das hab ich auch ab und an...
das fühlt sich ganz komisch an...direkt so in dem Gang vom Scheideneingang bis zum Muttermund oben, also in dieser "Röhre" fühlt sich das an wie wenn was reißen würde...ganz komisch das kann man schlecht beschreiben.
Das kommt immer schlagartig und dann paar Minuten später is es wieder vorbei. ICh habe mir schon gedacht ob es jetzt los geht oder so, aber das wars dann doch gott sei dank nicht!
HAbe panische angst davor dass der kleine jetzt schon kommen will...
das wäre ja noch viel zu früh. =(
aber ja...das mit den Scheidenkrämpfen das habe ich auch!

von Kathi89 / 10.02.2009 21:38

Antwort


Hallo,
naja Senkwehen bekommt man erst so 4 Wochen vor der Geburt... Wer weiß, wenn der Arzt sagt das ist nix und es anderen auch so geht wird es wohl nichts bedenkliches sein. Hab mir nur mehrfach sagen lassen müssen, dass die letzten Wochen allgemein nicht mehr schön sind, man ständig was hat, vor allem keinen Bock mehr :o).
Du nimmst Femibion? Die habe ich nie runter bekommen. Ich fand die ecklich, weil man beim Aufstoßen ständig den Multivitamingeschmack hat,. Gerade am Anfang der SS hab ich mich damals fast übergeben beim einnehmen. Mein Arzt hat mir Centrum Materna empfohlen. Aber egal, wollte mich nur noch mal über den Geschmack auslassen :oD.
Mein kleiner Spatz hat ständig Schluckauf im Bauch, ist das bei Euren Bewohnern auch so?
LG roni

von roni78 / 11.02.2009 09:17

Antwort


Ja die <centrum materna> habe ich auch bis vor zwei wochen genommen, aber jetzt ist das nicht mehr nötig, jetzt reicht es wenn man sich ausgewogen und gesund ernährt meint meine Hebamme, es ist hald in den ersten Wochen sehr wichtig damit man nem offenen rücken usw. entgegen wirkt!

Oh ja schluckauf...morgens wenn ich aufstehe...abends wenn ich ins bett gehe...hicks im bauch.
Total lustig, mir tut der zwergi dann immer voll leid, denn schluckauf ist ja nix schönes =))

Und Sodbrennen plagt mich schon seit wochen ...pfuii... das ist echt ätzend.
Aber dagegen helfen "Rennie" sehr gut.

von Kathi89 / 11.02.2009 11:02

Antwort


naja, also gut schmecken sollen tabletten ja auch nicht :) werd sie noch 1,2 wochen nehmen und dann auch absetzen, weil momentan krieg ich das nicht hin mich immer ausgewogen und gesund zu ernähren, auch wenns nicht gut ist :( bin die letzte zeit nur noch am essen, vorallem nachts und frühmorgens. wenns n apfel oder so wäre, wäre es ja schön, aber bei mir muss schokolade dran glauben... -.- das muss sich irgendwie noch ändern. das ist die strafe dafür, dass ich am anfang der ss darauf verzichtet habe :)

von Mirka / 11.02.2009 20:18

Antwort


Ja...ach du bist schwanger...du darfst das jetzt...nutz die Zeit noch in der du es darfst =))
Wenn ich euch von meinem Essverhalten erzählen würde, dann würden euch die Haare zuberge stehen =))
Aber des wird alles wieder!
Sobald der kleine da ist habe ich eh keine zeit mehr zu essen, hoffe die Kilos purzeln schnell.
;)

von Kathi89 / 11.02.2009 23:27

Antwort


was macht ihr eigentlich gegen kopf oder rückenschmerzen?
habe die letzte zeit öfters kopfschmerzen und dann noch in kombination mit erbrechen. nur frische luft hilft da irgendwie nicht. :(
oder rückenschmerzen....kennt sich jemand mit diesen abc wärmepflastern oder salben aus? bringt das was?

von Mirka / 19.02.2009 16:40

Antwort


Ich habe gehört, dass Akkupunktur sehr gegen Rückenschmerzen helfen soll. Frag mal die Hebamme, das übernehmen auch die Krankenkassen.
Wenn ich ein wenig Rückenschmerzen hatte, hab ich mir ein Kirschkernkissen in den Rücken gepackt (Salben und Pflaster weiß nicht, hilft bestimmt auch) und überhaupt beim sitzen immer ein Kissen im Rücken wirkt auch wunder. Mein Bett habe ich auch mit extra Kissen und Decken ausgestattet, seitdem kann ich ohne Rückenschmerzen schlafen. Aber so akkut hatte ich das noch nicht, ging bis jetzt immer wieder weg...

von roni78 / 19.02.2009 18:32

Antwort


also mir wurde in einer praxis gesagt, dass die krankenkassen da nichts mehr zu beitragen.... meine hebamme frag ich lieber nicht. die blöde kuh hat mich jetzt 3 wochen lang versetzt :( ob es sich jetzt noch lohnt sich nach einer neuen umzuschauen? weil auch die hebammen im kh die nachsorge übernehmen etc....

von Mirka / 19.02.2009 18:40

Antwort


Hm komisch, also "meine" Hebamme bietet das an und hat gesagt, dass es übernommen wird... Allerdings gehört das zu ihren Leistungen, die von den Kassen getragen werden. Wenn man das extern macht ist es schon möglich, dass nix gezahlt wird.
Ich glaube auf jeden Fall, dass es sich lohnt nach einer anderen Hebamme umzuschauen. Sowas muß man sich nicht geben!

von roni78 / 20.02.2009 09:21

Antwort


Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.